Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt, L 77 - Schweren ...

12.08.2019 - 13:11:38

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt, L 77 - Schweren .... Rastatt, L 77 - Schweren Verletzungen an der Unfallstelle erlegen -Nachtragsmeldung-

Rastatt - Rastatt, L 77 - Schweren Verletzungen an der Unfallstelle erlegen -Nachtragsmeldung- Die Maßnahmen des hinzugezogenen Sachverständigen an der Unfallstelle sind mittlerweile beendet, sodass die L 77 kurz nach 10:30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte. Die Reinigungsarbeiten der Fahrbahn wurden von Einsatzkräften der Feuerwehr Rastatt übernommen. Bei dem tödlich verletzten Kraftradfahrer handelte es sich um einen 17 Jahre alten Jugendlichen.

/wo

Ursprungsmeldung vom 12.08.2019, 9:18 Uhr Rastatt, L 77 - Schweren Verletzungen an der Unfallstelle erlegen Ein junger Zweiradfahrer ist heute Morgen nach einem Unfall auf der L 77 zwischen Rastatt und Plittersdorf seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle erlegen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer eines Leichtkraftrads kurz vor 7:25 Uhr ungebremst in das Heck eines stehenden Kleinlastwagens geprallt. Der Lenker des Sprinters wollte von der L 77 nach links auf einen Wirtschaftsweg abbiegen. Ein Notarzt, die Besatzungen eines Rettungswagens sowie eines Rettungshubschraubers konnten nur noch den Tod des Verunglückten feststellen. Die L 77 ist derzeit in beide Richtungen gesperrt. Zur Klärung des Unfallgeschehens wird ein Gutachter hinzugezogen. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen im Bereich von etwa 10.000 Euro liegen.

/wo

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781/21-1211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de