Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Offenburg / Offenburg - Wegen Verdachts des ...

27.11.2019 - 15:21:37

Polizeipräsidium Offenburg / Offenburg - Wegen Verdachts des .... Offenburg - Wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls in Haft

Offenburg - Drei osteuropäische Staatsangehörige im Alter von 29 bis 41 Jahren stehen im Verdacht, am Montagmittag in einem Einkaufsmarkt in der Okenstraße Waren im Gesamtwert von knapp 300 Euro gestohlen zu haben. Sie wurden gegen 11:50 Uhr von einem Sicherheitsbediensteten bei ihren Machenschaften ertappt. Die Tatumstände deuten auf eine gewerbsmäßige Begehungsweise hin. Nach bisherigem Sachstand haben die Verdächtigen im gemeinsamen Zusammenwirken gehandelt. Bei einer Durchsuchung des auf dem Parkplatz des Discounters abgestellten Wagens der Verdächtigen konnte weiteres mutmaßliches Diebesgut aus dem Markt im Wert von etwa 150 Euro sichergestellt werden. Gegen den 37-Jährigen des Trios bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Dresden wegen Diebstahls. Er befindet sich zwischenzeitlich in einer Justizvollzugsanstalt. Ferner trug der 37-Jährige eine Markenarmbanduhr bei sich, die nach ersten Feststellungen aus einem Einbruch aus dem Jahr 2013 im Rhein-Kreis Neuss stammen dürfte. Aufgrund verschiedener Vortaten sowie einer bestehenden Bewährungsstrafe wurde der 29-Jährige am Dienstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen gewerbsmäßigen Diebstahls, womit auch er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. Überdies führten der 29- sowie der 41-Jährige osteuropäische Führerscheine mit sich, die Fälschungsmerkmale erkennen ließen. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Der bislang nicht vorbestrafte 41-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4452141 Polizeipräsidium Offenburg

@ presseportal.de