Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Offenburg / Kehl, Offenburg - Mutmaßlicher ...

04.11.2019 - 17:16:44

Polizeipräsidium Offenburg / Kehl, Offenburg - Mutmaßlicher .... Kehl, Offenburg - Mutmaßlicher Räuber in Haft / NACHTRAGSMELDUNG

Kehl, Offenburg - Eine Kontrolle durch Beamte der Bundespolizei wurde am vergangenen Donnerstagabend einem 29 Jahre alten Mann zum Verhängnis. Die Ermittler der Bundesbehörde nahmen den Verdächtigen gegen 22.30 Uhr am Offenburger Bahnhof zielgerichtet genauer unter die Lupe, da sie ihn anhand eines polizeiinternen Informationsaustauschs wiedererkannt und in Verbindung mit zwei zurückliegenden Raubüberfällen gebracht haben. Der Verdacht sollte sich kurz darauf bestätigen, denn die Ermittler stellten hierbei nicht nur fest, dass der Endzwanziger eine geringe Menge an Drogen mit sich führte. Eine Recherche in den polizeilichen Informationssystemen und die gleichzeitige Kontaktaufnahme mit den Kollegen des Polizeipräsidiums Offenburg ergaben zudem, dass gegen den 29-Jährigen tatsächlich ein Haftbefehl wegen des versuchten Überfalls auf eine Buchhandlung am 14. Oktober in Kehl vorlag.

Umfangreiche Ermittlungen hatten in den letzten zwei Wochen dazu geführt, dass die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg den mutmaßlichen Täter identifizieren konnten und so im Rahmen der Überprüfung am Bahnhof die vorläufige Festnahme erfolgen konnte. Im Verlauf des Freitagmittags wurde er durch Kriminalbeamte einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

/ya

Ursprungsmeldung vom 14.10.2019:

Kehl - Fahndung im Gange

Am frühen Montagnachmittag kam es offenbar zu einem versuchten Überfall auf eine Buchhandlung im Bahnhofsgebäude, sowie kurze Zeit später auf ein Sonnenstudio in der Innenstadt. Gegen 13:40 Uhr betrat zunächst ein männlicher Verdächtiger die Örtlichkeit am Bahnhof und forderte unter Vorhalt einer Pistole Bargeld. Ohne Beute ergriff er kurz darauf die Flucht. Wenig später erreichte der Notruf aus einem Sonnenstudio in der Schulstraße die Polizei. Dort hatte mutmaßlich der gleiche Tatverdächtige mehr Erfolg und flüchtete im Anschluss mit geringer Beute. Bei beiden Vorfällen kam es weder zu einer Schussabgabe noch wurden Personen verletzt. Die Fahndung, in die neben Streifenbesatzungen des Polizeireviers Kehl, Offenburg und der Kriminalpolizei auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war, führte noch nicht zur Ergreifung des Verdächtigen.

Der männliche Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben:

- lange schwarze Haare - schwarzer Bart - schmächtige Statur -

Dunkle Bekleidung, vermutlich ein dunkelblauer Trainingsanzug - Trug eine Stofftasche bei sich

Hinweise werden unter der Rufnummer 0781 21-2820 entgegengenommen.

/rs

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de