Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Offenburg / Kehl - Fußgänger nach ...

11.07.2018 - 15:51:51

Polizeipräsidium Offenburg / Kehl - Fußgänger nach .... Kehl - Fußgänger nach Verkehrsunfall schwer verletzt, Verursacher flüchtig

Kehl - Ein 19 Jahre alter Fußgänger wurde am Dienstagabend Opfer eines Verkehrsunfalles auf der Straßburger Straße. Der Unfallverursacher ist seither flüchtig. Ein Zeuge meldete um 21.34 Uhr über den Notruf einen Unfall auf der Straßburger Straße auf Höhe des Bahnhofes mit einem offensichtlich schwer verletzten Fußgänger. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der junge Mann beim Überqueren der Fahrbahn von einem aus Richtung Straßburg herannahenden Opel Corsa erfasst und auf die Straße geschleudert wurde. Unmittelbar danach seien Fahrer und Beifahrer des verursachenden Kleinwagens ausgestiegen und zu Fuß in Richtung einer McDonald´s-Filiale geflüchtet. Der zum Unfallzeitpunkt auf dem Rücksitz befindliche Passagier habe sich nach Zeugenangaben ans verlassene Steuer gesetzt und habe den in Frankreich zugelassenen Kleinwagen auf dem wenige Meter entfernten Busbahnhof abgestellt. Danach habe auch er seine Beine in die Hand genommen und sei geflüchtet.

Während sich ein Notarzt und Einsatzkräfte des Rettungsdienstes um den achtlos zurückgelassenen Verletzten kümmerten, fahndeten mehrere Streifenbesatzungen nach dem Fahrer und seinen beiden Begleitern. Bislang fehlt von dem rücksichtslosen Trio jede Spur. Die Beamten des Verkehrskommissariates Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen. Der 19-Jährige wurde zur Behandlung seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de