Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Offenburg / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

16.04.2017 - 12:26:48

Polizeipräsidium Offenburg / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg Ottersweier - Anwohner von flüchtendem Einbrecher verletzt

Ottersweier - Ein mutiger Anwohner wurde am Samstagabend bei seinem Versuch einen flüchtenden Einbrecher aufzuhalten von dem noch Unbekannten angeschossen und hierbei leicht verletzt.

Kurz nach 21.30 Uhr wurde ein Anwohner der Straße `Am Landgraben´ auf eine in der Nachbarschaft auslösende Alarmanlage aufmerksam. Nachdem sich der Mann zu einer Nachschau entschlossen und auf die Straße begeben hatte, wurde er von dem flüchtenden Einbrecher überrascht. Der Versuch den ungebetenen Besucher aufzuhalten sollte dann ebenso ungewöhnlich wie auch abrupt enden. Als der Flüchtende seinen Verfolger bemerkt hatte, drehte er sich um und feuerte aus kurzer Distanz mit einer noch nicht näher bestimmbaren Waffe in Richtung des aufmerksamen Zeugen. Während sich der mutige Anwohner hierdurch leichte Verletzungen zuzog, gelang dem Angreifer und mutmaßlichen Einbrecher die Flucht in Richtung einer unbebauten Brachfläche. Nach Umstellung des unübersichtlichen Geländes durch die hinzugerufenen Einsatzkräfte, wurde die unwegsame Wiese noch in der Nacht durch Spezialeinsatzkräfte und mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers durchsucht. Der gewünschte Erfolg blieb jedoch aus.

Die Hoffnungen der Rastatter Ermittler ruhen jetzt auf der Auswertung gesicherter Spuren in der vom Täter zuvor aufgebrochenen Dachgeschosswohnung. Durch die Staatsanwaltschaft Baden-Baden wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet.

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!