Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Offenburg / Baden-Baden -Verdacht des illegalen ...

27.03.2017 - 19:01:32

Polizeipräsidium Offenburg / Baden-Baden -Verdacht des illegalen .... Baden-Baden -Verdacht des illegalen Autorennens / Zeugenaufruf (update)

Offenburg - Die Hinweise darauf, dass dem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag , 15 Uhr, ein illegales Autorennen vorausgegangen sein könnte, verdichten sich. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden nach Zeugen, welchen im Vorfeld des Unfalls ein dunkelblauer VW Golf mit sportlicher Aufmachung sowie ein schwarzer BWM M3, ebenfalls mit sportlichem Fahrwerk, aufgefallen sind. Beide Fahrzeuge waren mit einem Reutlinger Kennzeichen unterwegs. Die Autofahrer müssen durch ihre sportliche und teilweise rücksichtslose Fahrweise Aufmerksamkeit erregt haben. Explizit könnten hierbei der Fahrer eines weißen PKW und ein Motorradfahrer, welche sich im entsprechenden Zeitraum im Bereich der B 500 aufhielten, wichtige Zeugen sein. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07221-680-401 zu melden.

/ya

Ursprungsmeldung vom 26.03.2017, 18.42 Uhr

Baden-Baden - Zusammenstoß im Begegnungsverkehr, Straßenverkehrsgefährdung, Zeugenaufruf

Am Sonntagnachmittag, 15 Uhr, kam es auf der B 500 kurz vor der Einmündung der L 84 am Zimmerplatz zu einem Verkehrsunfall. Ein VW-Fahrer fuhr in Richtung Baden-Baden und kam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit im Kurvenbereich auf den Gegenfahrstreifen. Hier streifte er einen entgegenkommenden Audi. Der VW schleuderte in die Leitplanke, der Fahrer blieb unverletzt. Die beiden Insassen des Audi wurden leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 EUR. Die B 500 musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. An der Unfallstelle meldete sich ein Motorradfahrer, der bereits im Bereich Schwanenwasen von dem VW-Fahrer gefährdet wurde. Bereits dort kam der VW infolge überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und der Motorradfahrer konnte nur mit Mühe einen Zusammenstoß vermeiden. Offensichtlich fuhr der VW ein "Rennen" mit anderen Fahrzeugen, unter anderem mit einem dunklen BMW. Dieser Vorgang wurde von einem Motorradfahrer, dem Fahrer einer Yamaha, beobachtet. Der Verkehrsunfalldienst der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden hat die Ermittlungen übernommen und Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07221/680-401 zu melden.

/Him

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!