Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Offenburg / Achern - Drei Tatverdächtige nach ...

16.04.2018 - 17:21:26

Polizeipräsidium Offenburg / Achern - Drei Tatverdächtige nach .... Achern - Drei Tatverdächtige nach Raubüberfall auf Lottofiliale ermittelt, 17-Jähriger in Haft

Achern - Nach dem Raubüberfall auf eine Lottofiliale am 5. April ist den Ermittlern der Kripo Offenburg ein schneller Erfolg geglückt. Drei jungen Männern im Alter von 17 und 18 Jahren wird vorgeworfen, das Geschäft am späten Donnerstagnachmittag der Vorwoche unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe überfallen zu haben.

Als Schlüssel zum Erfolg erwiesen sich mehrere sehr gute Zeugenhinweise. Diese haben die Telefone der Amtsstuben nach der breiten Medienberichterstattung erreicht. Hiernach konnte nicht nur die mutmaßlich zur Tat benutzte Softairwaffe in einem Mülleimer unweit des Tatortes aufgefunden werden. Auch die Identifizierung der Verdächtigen wurde möglich. Nach Konfrontation des Trios mit den Ergebnissen der kriminalpolizeilichen Recherchen zeigten sich zwei 17 und 18 Jahre alten Verdächtigen aus dem Raum Achern geständig. Ein dritter mutmaßlicher Mittäter schweigt zu den Vorwürfen. Er wurde am 11. April auch wegen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und Beschluss des zuständigen Richters in eine Jugendjustizvollzugsanstalt überstellt. Er war einer Hauptverhandlung wegen einer zurückliegenden Straftat unentschuldigt ferngeblieben. Seine beiden geständigen Bekannten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen.

/pb

Ursprungsmeldung vom 5. April: Achern - Raubüberfall auf Lottofiliale, Zeuge gesucht

Achern (ots) - Zwei noch unbekannte Männer haben am heutigen späten Nachmittag eine Lottofiliale in der Kirchstraße überfallen und Bargeld erbeutet.

Nach ersten Ermittlungen hatte ein Täter das Geschäft kurz vor 17 Uhr unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe betreten und von einer Angestellten die Herausgabe der Tageseinnahmen gefordert. Wenige Sekunden darauf habe der Unbekannte dann die Kasse heruntergerissen und mit dem darin befindlichen Scheingeld die Flucht ergriffen. Hierbei wurde er von einem mutmaßlichen Komplizen begleitet. Zeugenaussagen zufolge hatte dieser vor dem Geschäft gewartet. Eine umgehend eingeleitete Fahndung durch zahlreiche Streifenbesatzungen der umliegenden Polizeireviere, der Kripo und der Polizeidiensthundeführerstaffel führte nicht zur Ergreifung des Duos.

Die Beamten der Kripo haben die Ermittlungen aufgenommen. Wer verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Kirchstraße, der Rosenstraße oder den Sportanlagen zwischen der Berliner Straße und dem Bahnhof bemerkt hat wird gebeten, sich mit den Beamten der Kripo unter der Rufnummer: 0781 21-2820 in Verbindung zu setzen.

Beschreibung

Täter Nr. 1, Waffenträger: Etwa 165 cm groß, dunkelbraune Jacke, schwarzer Schal, Schal ins Gesicht gezogen, sprach akzentfreies Deutsch

Täter Nr. 2, wartete vor dem Geschäft: Etwa 175 cm groß, schwarze Haare, trug schwarze Jacke mit blauer Kapuze und eine dunkle Hose

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!