Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Oberhausen / Elfjähriger Junge bei Unfall ...

12.12.2017 - 12:31:55

Polizeipräsidium Oberhausen / Elfjähriger Junge bei Unfall .... Elfjähriger Junge bei Unfall verletzt - Gestern insgesamt 54 Verkehrsunfälle, zwei Verletzte

Oberhausen - Gestern, 11.12.2017 gegen 08:00 Uhr ist ein 11jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall an der Sterkrader Straße Höhe Bushaltestelle Emschertalbahn leicht verletzt worden. Ein Rollerfahrer stürzte witterungsbedingt auf dem Postweg und verletzte sich leicht. Insgesamt gab es 54 Verkehrsunfälle.

Eine 25jährige Frau fuhr mit ihrem Polo auf der Sterkrader Straße. Der 11jährige Junge wollte noch schnell einen Bus erreichen und lief auf die Straße. Die Fahrerin sah ihn zu spät und konnte nicht mehr bremsen. Der Junge wurde von dem Fahrzeug erfasst und dabei leicht verletzt.

Passanten kümmerten sich um den verletzten Jungen bis ein Rettungswagen eintraf. Zur ambulanten Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Ausdrücklich weist die Polizei daraufhin, in der Nähe von ankommenden oder abfahrenden Linienbussen besonders aufmerksam zu sein und langsam zu fahren. Eltern sollten die Kinder darauf hinweisen, dass sie auch wenn sie einen Bus verpassen sollten lieber mit der gebotenen Vorsicht die Straße überqueren.

Kinder entwickeln ihre motorischen Fähigkeiten noch. Aufgrund ihrer Körpergröße sehen sie weniger und werden später gesehen. Die Kleinsten stolpern auch noch häufig. Sie können auch Schwierigkeiten mit hohen Bordsteinen bekommen. Aufgrund der kleineren Schritte, dauert das Überqueren der Fahrbahn länger. Laufen sie über die Straße, sehen sie meist geradeaus und sehen nicht, was seitlich oder hinter ihnen passiert. Sie sind häufig nicht in der Lage, Bewegungen spontan zu unterbrechen. Wenn ein Kind auf die Straße läuft, kann es oft nicht mehr rechtzeitig abstoppen. Erst im Verlauf der Grundschulzeit nimmt diese Fähigkeit zu.

Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang, dies führt immer wieder zu Gefahren. Besonders wenn sie längere Zeit gesessen haben, brauchen sie Bewegung - und rennen einfach los. Jüngere Kinder können in Situationen geraten, denen sie motorisch gewachsen sind, die sie aber trotzdem überfordern. Oft passiert dies, wenn sie mehrere Dinge gleichzeitig registrieren und verarbeiten müssen. Sie lassen sich auch leichter ablenken.

Tipps zum sicheren Überqueren einer Straße

Falls möglich eine gut überschaubare Überquerungsstelle auswähle. Bei Einschränkungen durch Fahr-zeuge oder bauliche Gegebenheiten am besten den Standort wechseln. Am Bordstein stehen bleiben und mehrmals nach beiden Seiten schauen. (links- rechts - links) Am besten nicht aus einer Parklücke, hinter Baustellen oder Bäumen auf die Straße gehen. Nie quer über die Straße gehen, sondern immer den kurzen, geraden Weg wählen. Auch beim Überqueren der Straße den Verkehr im Auge behalten. Rasch über die Straße gehen, aber nicht laufen. Kommt ein Auto, nicht zurück laufen, sondern stehen bleiben und geradeaus weitergehen! Blickkontakt mit dem Fahrer suchen.

An Ampeln darauf achten, dass die anderen Verkehrsteilnehmer wirklich stehen bleiben. An Zebrastreifen auch immer Blickkontakt mit den Verkehrsteilnehmern suchen, die anhalten.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizeipräsidium Oberhausen Pressestelle Axel Deitermann Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!