Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Oberhausen / Drogenfunde - Oberhausen ...

17.05.2018 - 13:41:56

Polizeipräsidium Oberhausen / Drogenfunde - Oberhausen .... Drogenfunde - Oberhausen Hauptbahnhof und Saporishja-Platz besonders im Fokus

Oberhausen - Insgesamt viermal stellte die Polizei Oberhausen bei einzelnen Personen oder Gruppen gestern, 16.05.2018 Drogenkonsum oder den Besitz von Drogen fest.

Im besonderen Fokus sind dabei zur Zeit die Bereiche Hauptbahnhof und Altstadt-Mitte, Saporishja-Platz.

Zwei Aufgriffe in der Innenstadt

Mittags gegen 12:30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte mehrere Personen im Bereich Saporishja-Platz. Zeugen meldeten verdächtige Personen, die eventuell Betäubungsmittel konsumierten. Eine Polizeistreife traf mehrere Personen an und kontrollierte diese. Es war ein starker Cannabisgeruch wahrzunehmen. Bei einem 39jährigern Mann wurde Marihuana festgestellt. Gegen einen 20jährigen Mann lag zudem ein Haftbefehl vor. Der wurde sofort vollstreckt und der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Gegen 17:00 Uhr wurden mehrere Personen im Bereich Hauptbahnhof kontrolliert. Bei einem 31jährigen Mann fanden die Polizeibeamten Marihuana. Eine Person flüchtete, wurde aber kurze Zeit später von Polizeibeamten gestellt. Bei dem anschließend kontrollierten 30jährigen Mann fanden sich keine Drogen. Die aufgefundenen Drogen wurden in beiden Fällen sichergestellt und Anzeigen gefertigt.

Zwei Aufgriffe bei Fahrzeugkontrollen

Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle in Oberhausen an der Mülheimer Straße stellte die Polizei einen VW fest, der mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 66 km/h bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h unterwegs war. Bei der Kontrolle zeigte sich der 31jährige Fahrer ungewöhnlich hektisch. Auf Nachfrage nach Alkohol oder Drogen gab der Fahrer an, er hätte zum Feierabend ein Bier getrunken. Drogen konsumiere er seit Jahren nicht mehr. Allerdings konnte bei einem Test kein Alkohol festgestellt werden. Ein Drogentest verlief positiv auf den Konsum von Cannabis. Gegen 23:00 Uhr stoppte eine Polizeistreife einen 33jährigen Autofahrer am Sterkrader Tor. Die Beamten nahmen zunächst den Geruch von Marihuana wahr. Der Fahrer gab an, er selbst hätte keine Drogen konsumiert, aber vor kurzem eine fremde Person mitgenommen. Ein Drogenschnelltest bei ihm verlief allerdings positiv auf Amphetamine. Im Fahrzeug wurde ein weißes Pulver, vermutlich Amphetamin, gefunden. In beiden Fällen wurde eine Blutprobe entnommen, Anzeige gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizeipräsidium Oberhausen Pressestelle Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!