Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Verkehrszeichen auf A 7 ...

22.06.2020 - 18:51:27

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Verkehrszeichen auf A 7 .... Verkehrszeichen auf A 7 beschädigt und verändert: Täter muss Fahrbahn überquert haben; Polizei bittet um Hinweise

Kassel - Autobahn 7 (Schwalm-Eder-Kreis): Ein bislang unbekannter Täter hat zwischen Samstagmorgen und Montagmorgen auf der A 7 im Schwalm-Eder-Kreis mehrere Verkehrszeichen mit Geschwindigkeitsbeschränkungen beschädigt, verändert oder entwendet. Möglicherweise steht die Tat im Zusammenhang mit der zu dieser Zeit dort aus Lärmschutzgründen stattfindenden Geschwindigkeitsmessung durch einen Messanhänger. Die Beamten der zuständigen Polizeiautobahnstation Baunatal ermitteln nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung und Diebstahls und bitten um Zeugenhinweise. Da auch ein Verkehrszeichen auf der baulichen Fahrbahntrennung umgeknickt wurde, muss der Täter sogar über die Autobahn gelaufen sein.

Wie die Autobahnpolizisten berichten, sind in Fahrtrichtung Norden, zwischen Melsungen und Guxhagen, auf einer Strecke von über zwei Kilometern insgesamt vier Verkehrszeichen betroffen, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit regeln. Drei Schilder mit der Geschwindigkeitsbeschränkung auf 100 km/h wurde umgeknickt, eines davon entwendet. Ein Verkehrszeichen, das die Geschwindigkeitsbeschränkung am Ende der Strecke wieder aufhebt, wurde abmontiert und dafür vor der Messstelle anstelle eines der Beschränkungs-Schilder angebracht. Der Schaden, der durch das Umknicken der Schilder und den Diebstahl entstanden ist, steht noch nicht genau fest und muss nun durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde beziffert werden.

Die Beamten der Autobahnpolizei bitten Zeugen, die im Tatzeitraum auf der A 7 in Richtung Norden, zwischen Melsungen und Guxhagen, verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4631323 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de