Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Trendelburg (Landkreis ...

09.08.2018 - 19:21:37

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Trendelburg (Landkreis .... Trendelburg (Landkreis Kassel): Folgemeldung 2 zum Unfall auf der B 83: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter; Straße wieder frei

Kassel - (Beachten Sie bitte auch unsere heute, um 14:50 Uhr unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143 veröffentlichte Erst- und Folgemeldung.)

Bei dem Unfall auf der B 83 zwischen Trendelburg und Deisel gegen 14:15 Uhr sind nach den letzten Erkenntnissen zwei Frauen schwer, jedoch nicht lebensgefährlich und ein Mann leicht verletzt worden. Nach Zeugenangaben war ein in Richtung Bad Karlshafen fahrender Hyundai i10 aus derzeit unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem entgegenkommenden VW Touran frontal zusammengestoßen. Die aus Immenhausen stammende 55-jährige Fahrerin des Hyundai und die 60-jährige Touran-Fahrerin aus Trendelburg wurden dabei schwer verletzt. Nach erster Einschätzung der Rettungskräfte sollen die Verletzungen offenbar nicht lebensgefährlich sein. Ein Rettungshubschrauber brachte die 55-Jährige, ein Rettungswagen die 60-Jährige in ein Kasseler Krankenhaus. Zudem hatte sich der Beifahrer im VW Touran, ein 44-Jähriger aus Rumänien, leicht verletzt. Ihn brachte ein Rettungswagen nach Hofgeismar ins Krankenhaus.

An beiden Pkw war ein Totalschaden entstanden. Die eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar schätzen die Sachschadenshöhe insgesamt auf rund 50.000 Euro. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 83 im Bereich der Unfallstelle bis etwa 16:30 Uhr gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de