Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Täter mit auffälligem ...

22.07.2020 - 16:52:33

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Täter mit auffälligem .... Täter mit auffälligem Pullover bricht in Bäckerei und Kneipe ein: Kripo sucht Zeugen in Rothenditmold

Kassel - Kassel-Rothenditmold:

Gleich zweimal schlug ein bislang unbekannter Einbrecher, der einen Pullover eines Sportartikelherstellers trug, in der Nacht zum heutigen Mittwoch an der Wolfhager Straße im Stadtteil Rothenditmold zu. Während sein Einbruchsversuch in eine Bäckerei scheiterte, erbeutete der Täter bei dem Einbruch in eine Kneipe die Kasse mit einer kleineren Menge Wechselgeld. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Kasseler Kripo sind auf der Suche nach Zeugen.

Nach ersten Ermittlungen der zur Anzeigenaufnahme und Spurensicherung eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes ereigneten sich beide Taten in der Zeit zwischen 01:45 Uhr und 02:00 Uhr. Der unbekannte Täter hatte zunächst die Fensterscheibe der Bäckerei, die sich in einem Wohn- und Geschäftshaus gegenüber der Vellmarer Straße befindet, mit einem Stein eingeworfen. Ob der Einbrecher möglicherweise gestört wurde oder aus anderen Gründen nicht in das Gebäude eingestiegen war, ist bislang noch ungeklärt.

Im Anschluss verschaffte sich der unbekannte Täter zwei Häuser weiter Zutritt zu der Kneipe, indem er einen Rollladen hochschob und gewaltsam die Tür öffnete. Dadurch löste die Alarmanlage der Gaststätte aus, woraufhin der Einbrecher blitzschnell die Kasse an sich nahm und anschließend flüchtete. Durch die Auswertung der Bilder einer Überwachungskamera liegt folgende Täterbeschreibung vor:

Männlich, etwa 1,85 Meter groß, trug einen Pullover mit "NIKE" Aufdruck auf der Brust, eine schwarze Jogginghose, weiße Socken und weiße Schuhe.

Mit seinem brachialen Vorgehen richtete er insgesamt einen Schaden von rund 1.500 Euro an. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei fehlte von dem Einbrecher bereits jede Spur.

Zeugen, die den zuständigen Ermittlern des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4659383 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de