Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Schallschutzwand fällt ...

26.03.2020 - 17:11:48

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Schallschutzwand fällt .... Schallschutzwand fällt auf Arbeiter: 45-Jähriger auf Baustelle schwer verletzt

Kassel - Kassel-Nord:

Auf einer Baustelle in der Kasseler Nordstadt ist am heutigen Donnerstagmorgen ein Arbeiter schwer verletzt worden. Der 45 Jahre alte Mann aus Hannover war auf dem Gelände in der Lewinskistraße mit Bauarbeiten beschäftigt. Wie die vor Ort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, war gegen 09:10 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache eine 3,50 x 6,00 Meter große Schallschutzwand auf den 45-jährigen Mann gefallen. Neben den Polizeibeamten waren auch ein Notarzt und ein Rettungswagen im Einsatz, der den Arbeiter in ein Kasseler Krankenhaus brachte. Sein Zustand ist nach bisherigen Erkenntnissen kritisch, eine Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. In die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurde auch das Dezernat für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik beim Regierungspräsidium Kassel eingeschaltet.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4557584 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de