Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Plakat der ...

27.07.2020 - 16:07:13

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Plakat der .... Plakat der Kunsthochschule beschmiert; Polizei sucht Zeugen

Kassel - Kassel-Süd: Am vergangenen Donnerstag- auf Freitagnacht, zwischen 18:00 Uhr und 09:30 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung durch Farbe an einem Plakat der Kunsthochschule in der Kassler Menzelstraße. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der politisch motivierten Sachbeschädigung.

Am Freitagmorgen, gegen 09:30 Uhr stellten Mitarbeiter der Kunsthochschule fest, dass unbekannte Täter ihr Plakat in einer Größe von 4 m x 2,5 m im Laufe der Nacht teilweise mit schwarzer Farbe überstrichen hatten. Auf dem Plakat waren Texte und Bilder im Zusammenhang mit dem "Mord an Walter Lübke", "Mord an Halit Yozgat" sowie dem "Mordversuch an einem Minicarfahrer in Kassel" eingearbeitet. In der Überschrift "Eine Stadt ist dann schön, wenn es keine Rassisten hier gibt!" ist das Wort "Rassisten" überstrichen worden. Die einzelnen Texte hatten die unbekannten Täter ebenfalls mit Farbe geschwärzt. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt.

Zeugen gesucht

Die Ermittlungen wegen Verdacht der politisch motivierten Sachbeschädigung haben die Beamten der Kriminalinspektion Staatsschutz übernommen. Es werden Zeugen gesucht, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder den Ermittlern Hinweise auf die unbekannten Täter geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Kassel unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Frank Siebert Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel. 0561 - 910 1008

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4663084 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de