Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel / ...

26.01.2018 - 14:02:00

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel / .... Landkreis Kassel / Vellmar: Folgemeldung zur Sachbeschädigung an Auto in Parkstraße: 17-jähriger Tatverdächtiger ermittelt und geständig

Kassel - (Beachten Sie bitte auch unsere am Mittwoch, dem 3. Januar 2018, um 11:35 Uhr, unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3829946 veröffentlichte Pressemitteilung: "Landkreis Kassel / Vellmar: Tritte gegen geparkten Pkw: Streife stellte Gruppe junger Männer dank Zeugenhinweis im Ahnepark.")

Nachdem am 2. Januar aus einer Gruppe junger Männer heraus ein Auto in der Parkstraße in Vellmar durch Tritte beschädigt worden war, haben die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord nun den zunächst geflüchteten, vierten jungen Mann ermittelt. Es handelt sich um einen 17-Jährigen aus Vellmar. Er hat inzwischen in seiner Vernehmung gestanden, derjenige gewesen zu sein, der im betrunkenen Zustand mehrfach gegen das geparkte Auto getreten und dadurch einen Schaden von knapp 2.000 Euro angerichtet hatte. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Nach dem Hinweis von fünf aufmerksamen Zeugen hatten Streifen des Polizeireviers Nord bereits unmittelbar nach der Tat drei Personen der Gruppe im nahgelegenen Ahnepark festgenommen. Der vierte und mutmaßlich für die Tritte verantwortliche junge Mann war kurz vor Eintreffen der Beamten auf einem Fahrrad geflüchtet. Den jetzigen Ermittlungserfolg haben die Beamten der Ermittlungsgruppe auch den fünf Zeugen zu verdanken, die an diesem Abend die Polizei alarmierten. Sie hatten einige Tage später den flüchtigen Tatverdächtigen auf einem Foto in sozialen Netzwerken erkannt und den Ermittlern diesen Hinweis gegeben. Bei den weiteren Ermittlungen gelang es den Beamten schließlich, den dort abgebildeten jungen Mann als den 17-Jährigen zu identifizieren.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!