Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - ...

27.10.2017 - 11:14:06

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - .... Landkreis Kassel - Fuldatal: Schneller als die Polizei erlaubt und ohne Führerschein unterwegs; Mit "frisiertem" Motorroller vor Polizei geflüchtet

Kassel - Nach einer Verfolgungsfahrt zogen Beamte der Kasseler Verkehrsinspektion am Mittwochnachmittag einen Motorroller aus dem Verkehr, der viel zu schnell unterwegs war. In Fuldatal-Wahnhausen konnte der Fahrer mit seinem offensichtlich "getunten" und dadurch verkehrsunsicheren Kleinkraftrad-Roller gestoppt werden.

Wie die Beamten berichten, fiel ihnen das Kleinkraftrad gegen 16 Uhr bereits auf der B 3, kurz hinter Simmershausen auf. Der Fahrer war deutlich schneller als den erlaubten 45 km/h in Richtung Wahnhausen unterwegs. In der Ortslage von Wahnhausen gaben die Beamten deutliche Anhaltezeichen, die der Fahrer zunächst auch beachtete und langsam auf einen Parkplatz fuhr. Dort gab er plötzlich wieder Gas und flüchtete über eine Grasböschung. Daraufhin nahmen die Beamten mit Blaulicht und Martinshorn die Verfolgung auf und konnten das Fahrzeug schließlich noch in Wahnhausen stoppen.

Fahrer schon mehrere Jahre ohne Führerschein

Der 26 Jahre alte Fahrer aus Fuldatal hatte offenbar seinen Roller so manipuliert, dass er auf dem Rollenprüfstand der Polizei satte 95 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichte. Aber nicht alleine dieser Umstand veranlasste den 26-Jährigen zu seiner Flucht vor der Streife, sondern ihm war bereits vor mehreren Jahren die Fahrerlaubnis für immer entzogen worden. Die Beamten stellten das Zweirad sicher und legten gegen den Mann eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein vor.

Jürgen Wolf Erster Polizeihauptkommissar Tel. 0561 - 910 1008

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!