Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - ...

27.10.2017 - 10:47:24

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - .... Landkreis Kassel - Calden: Unfall auf B7 Höhe Flughafen: Drei Verletzte und rund 15.000 Euro Sachschaden

Kassel - Am gestrigen Donnerstagabend ereignete sich auf der Bundesstraße 7 bei Calden in Höhe des Flughafens ein Unfall zwischen zwei Fahrzeugen, bei dem sich drei Insassen verletzten. Ein drittes Auto, welches über die auf der Fahrbahn liegenden Trümmerteile fuhr, ist ebenfalls beschädigt worden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichten, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 22:30 Uhr. Zu dieser Zeit fuhr ein 69-Jähriger aus Kassel mit seinen Hyundai von der Fieseler-Storch-Straße in Richtung Bundesstraße 7 und bog dort nach links in Richtung Calden ein. Dabei übersah er offenbar den von links auf der Bundesstraße in Richtung Warburg fahrenden Ford Fiesta einer 27-Jährigen aus Breuna und die beiden Autos krachten zusammen. Infolge des Zusammenstoßes erlitten der 69-Jährige, seine 67 Jahre alte Ehefrau auf dem Beifahrersitz und die 27-jährige Ford-Fahrerin leichte Verletzungen. Sie konnten nach ambulanter Behandlung des an der Unfallstelle eingesetzten Rettungsdienstes wieder aus der medizinischen Obhut entlassen werden. Die 45 Jahre alte Fahrerin eines Audis aus Fuldatal, deren Wagen beim Überfahren von Trümmerteilen an der Front beschädigt wurde und daraufhin der kaputte Kühler auslief, blieb unverletzt.

Die weiteren Unfallermittlungen führen Beamte der Polizeistation Hofgeismar.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- 0561 - 910 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!