Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Süd: Um Glas ...

27.03.2017 - 13:16:38

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Süd: Um Glas .... Kassel - Süd: Um Glas Wasser gebeten: Trickdiebinnen bestehlen Seniorin

Kassel - Mit dem sogenannten Glas Wasser-Trick haben Trickdiebinnen am Samstagnachmittag eine hochbetagte Seniorin aus der Rembrandtstraße in der Kasseler Südstadt bestohlen. Während zwei Frauen das Opfer in der Küche ihrer Wohnung ablenkten, schlich sich unbemerkt eine dritte Person herein und suchte in den anderen Zimmern nach Wertsachen. Dabei erbeuteten die Diebe mehr als 1.000,- Euro Bargeld und flüchteten anschließend vom Tatort. Die für Trickdiebstähle zuständigen Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die am Samstagnachmittag in der Rembrandtstraße verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Trickdiebinnen und ihren unbekannten Komplizen geben können.

Wie die Seniorin gegenüber der von ihr gerufenen Streife des Polizeireviers Mitte angab, hatte es gegen 15:30 Uhr an ihrer Wohnungstür im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses in der Rembrandtstraße geklingelt. Vor der Tür habe eine ihr unbekannte Frau gestanden, die um ein Glas Wasser bat. Um zu helfen, sei sie mit der Unbekannten in ihre Küche gegangen, woraufhin es ein zweites Mal geklingelt habe. Nun stand die angebliche Schwester der ersten Frau vor der Tür. Beide Frauen lenkten die Seniorin anschließend etwa 15 Minuten lang in der Küche ab und versperrten ihr dabei die Sicht auf den Flur und den Rest der Wohnung. Nachdem der Komplize oder die Komplizin der Frauen eine Geldkassette mit dem Bargeld erbeutet und das Haus verlassen hatte, verließen auch die beiden vermeintlichen Bittstellerinnen die Wohnung des Opfers. Erst später stellte die hochbetagte Seniorin den Diebstahl fest und alarmierte die Polizei.

Die beiden Frauen beschreibt das Opfer wie folgt:

1.) ca. 35 Jahre, etwa 1,60 Meter groß, glatte blonde und nackenlange Haare, kräftige Figur, gepflegte Erscheinung, osteuropäisches Äußeres, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent, bekleidet mit grau-grünem Anorak

2.) ca. 35 Jahre, etwa 1,60 Meter groß, glatte dunkelbrauen und nackenlange Haare, kräftige Figur, gepflegte Erscheinung, osteuropäisches Äußeres, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent

Die Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die am Samstagnachmittag in der Rembrandtstraße verdächtige Personen beobachtet haben oder Hinweise auf die beiden Frauen und ihren mutmaßlichen Komplizen geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!