Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Nord: Unklar wer ...

07.02.2018 - 15:27:05

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Nord: Unklar wer .... Kassel - Nord: Unklar wer Grün hatte: Zeugen nach Unfall zwischen Auto und Fußgängerin an Haltestelle Hegelsbergstraße gesucht

Kassel - Die Ermittler des Polizeireviers Nord suchen Zeugen eines Verkehrsunfalls zwischen einer Autofahrerin und einer Fußgängerin, der sich am Montagmittag auf der Holländischen Straße in Kassel in Höhe der Haltestelle Hegelsbergstraße ereignete. Die Fußgängerin war dabei verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht worden. Bislang ist unklar, welche der beiden beteiligten Verkehrsteilnehmerinnen tatsächlich Grün hatte. Den Ermittlern liegen dazu unterschiedliche Angaben vor. Sie erhoffen sich aus diesem Grund nun Hinweise von Zeugen zum Unfallhergang zu bekommen.

Zu dem Zusammenstoß der 24 Jahre alten Fußgängerin aus Kassel mit dem weißen VW Golf der 54-jährigen Autofahrerin aus Immenhausen war es gegen 11:40 Uhr am Montag gekommen. Nach dem bisherigen Ermittlungen war die Autofahrerin auf dem linken der beiden stadtauswärts führenden Fahrtstreifen unterwegs. Die Fußgängerin hatte von der Hausnummer 198 kommend an der Fußgängerampel die Holländische Straße in Richtung der Haltestelle überquert. Dabei war sie von der rechten Fahrzeugseite des Golfs erfasst worden. Ein Rettungswagen brachte sie anschließend in ein Kasseler Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung ihrer Verletzungen später wieder verlassen konnte.

Die Ermittler des Polizeireviers Nord bitten Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere dazu, welche der beiden Verkehrsteilnehmerinnen Grün hatte, machen können, sich unter der Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!