Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Nord: Sprayer ...

16.04.2018 - 14:27:01

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Nord: Sprayer .... Kassel - Nord: "Sprayer" in luftiger Höhe verursacht Sachschaden an Hausfassaden: Aufmerksame Zeugen ermöglichen Festnahme

Kassel - Dank zweier aufmerksamer Zeugen gelang einer Streife des Polizeireviers Mitte am Sonntagmorgen die Festnahme eines 23-jährigen Graffiti-Sprayers im Westring. Die Zeugen hatten die Schmierereien des Mannes aus Kassel, der auf einem Baugerüst in etwa sechs Metern Höhe zwei Hauswände besprühte, beobachtet und die Polizei alarmiert. Die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte brachten den alkoholisierten Mann dazu, das Gerüst herunterzusteigen. Anschließend konnte er festgenommen werden. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Zudem ermittelt das Staatsschutzkommissariat der Kasseler Kripo, da der Inhalt der Schmierereien nach jetzigen Erkenntnissen im Zusammenhang mit dem Kurden/Türkei-Konflikt steht.

Die Zeugen hatten am Sonntagmorgen gegen 7:30 Uhr die Polizei alarmiert. Sie berichteten den Beamten der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen am Telefon von einem Mann, der sich gerade mit einer Sprühdose auf einem Baugerüst an zwei Häuserwänden zu schaffen machte. Am Tatort stellten die Beamten anschließend unter anderem eine Spraydose mit roter Farbe sicher. Damit hatte der Tatverdächtige die Hauswände bereits mit zehn Schriftzügen beschmiert und dadurch einen Schaden von rund 1000 Euro angerichtet. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von über zwei Promille. Er musste die Beamten zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen zur Dienststelle begleiten und wurde danach nach Hause entlassen.

Die weiteren Ermittlungen werden nun beim Staatsschutzkommissariat der Kriminalpolizei in Kassel geführt und dauern an.

Christian Salmen -Pressestelle- Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!