Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Mitte: Ehepaar ...

09.04.2018 - 14:46:58

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Mitte: Ehepaar .... Kassel - Mitte: Ehepaar bei Unfall mit Motorrad auf Wilhelmshöher Allee verletzt

Kassel - Ein Ehepaar aus Kassel ist am gestrigen Sonntagnachmittag bei einem Unfall mit ihrem Motorrad auf der Wilhelmshöher Allee verletzt worden. Die 30 Jahre alte Ehefrau, die als Sozia auf dem Zweirad saß, hatte sich beim Sturz auf die Straße und beim anschließenden Aufprall gegen einen Baumschutzbügel schwere Verletzungen zugezogen und musste mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Ihr 32 Jahre alter Ehemann und Fahrer des Motorrads verletzte sich bei dem Unfall an der Hand und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte von den ersten Ermittlungen zum Unfallhergang berichten, war der 32-Jährige gegen 16:30 Uhr offenbar einem vor ihm abbiegenden Auto ausgewichen und hatte dabei die Kontrolle über sein Zweirad verloren. Das Motorrad soll nach Zeugenangaben zuvor auf dem linken Fahrstreifen der Wilhelmshöher Allee aus Richtung Fünffensterstraße kommend stadtauswärts unterwegs gewesen sein. Zu dieser Zeit wechselte ein vorausfahrender 37-jähriger Autofahrer aus Kassel vom rechten auf den linken Fahrstreifen und soll dabei von dem Zweiradfahrer noch vorgelassen worden sein. Im weiteren Verlauf bog der Autofahrer dann nach links über die Straßenbahngleise in die Humboldstraße ab, womit der 32-jährige Motorradfahrer offenbar nicht gerechnet habe. Beim reflexartigen Ausweichen nach rechts, um einen Zusammenstoß mit dem vor ihm abbremsenden Auto zu vermeiden, verlor er die Kontrolle über das Kraftrad und stürzte gemeinsam mit seiner Mitfahrerin. Zu einem Kontakt mit dem abbiegenden Pkw war es nicht gekommen.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden beim Polizeirevier Mitte geführt und dauern an.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!