Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel: Graffiti-Sprayer ...

05.11.2018 - 13:41:58

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel: Graffiti-Sprayer .... Kassel: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat erwischt: Polizei nimmt 19- Jährigen fest und findet Drogen

Kassel - Am Samstagabend gelang es der Kasseler Polizei nach einem Zeugenhinweis einen 19-Jährigen aus Kassel festzunehmen, nachdem dieser gerade einen Stromkasten in Bad Wilhelmshöhe mit schwarzer Farbe besprüht hatte. Bei der Durchsuchung des mutmaßlichen Täters fanden sie nicht nur eine Spraydose mit schwarzer Farbe, sondern auch einen kleinen Beutel mit insgesamt drei Gramm Haschisch.

Am 3. November, gegen 22:30 Uhr, meldete sich ein 64-jähriger Anwohner der Hunrodstraße in Kassel bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Nordhessen. Er habe soeben vier Jugendliche dabei beobachtet, wie diese einen Stromkasten in der besagten Straße besprüht hätten. Der aufmerksame Mitteiler konnte die Personen beschreiben und eine Fluchtrichtung der Gruppe angeben. Die alarmierte Streife des Polizeireviers Süd-West begab sich sofort in den Tatortbereich und konnte die Jugendlichen an der Straßenbahnhaltestelle Wigandstraße antreffen. Bei der Überprüfung der Personen erkannten die Beamten bereits, dass einer von ihnen schwarz verfärbte Hände hatte. Als sie den jungen Mann und seinen Rucksack durchsuchten, fanden sie schließlich die Spraydose mit schwarzer Farbe und den kleinen Plastikbeutel mit insgesamt rund drei Gramm Haschisch. Die Streife nahm den 19-Jährigen fest und stellte Dose und Drogen sicher. Ob der Tatverdächtige auch für weitere diesbezügliche Sachbeschädigungen in Betracht kommt, wird derzeit geprüft. Der Schaden an dem Stromkasten beläuft sich ersten Schätzungen nach auf einen dreistelligen Betrag.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt die "AG Graffiti" der Operativen Einheit der Kasseler Polizei.

Monique Düker Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de