Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel: Folgemeldung zum ...

06.11.2018 - 17:16:36

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel: Folgemeldung zum .... Kassel: Folgemeldung zum Gartenhüttenbrand in Kassel-Waldau: Brandstiftung als Ursache steht fest; Zeugenaufruf

Kassel - (Beachten Sie bitte auch unsere bisher zum Brand über50 Uhr)

Wir hatten bereits über das Feuer von vergangener Nacht auf dem Kleingartengelände Fackelteich in Kassel-Waldau berichtet. Inzwischen konnten sich die Brandermittler ein eigenes Bild vor Ort machen. Nach eingehender Untersuchung der Reste der abgebrannten Gartenhütte, schließen sie einen technischen Defekt als Grund des Feuers aus. Vielmehr handelt es sich bei der Brandursache nach derzeitigem Ermittlungsstand um eine Brandstiftung.

Die etwa 25 qm große, zum Teil gemauerte, Hütte ist bis auf die Grundmauern abgebrannt. Auch das Inventar fiel den Flammen zum Opfer. Verletzt wurde keiner, das Gebäude ist durch das Feuer aber komplett zerstört. Der Sachschaden liegt geschätzt bei etwa 15.000 Euro.

Insbesondere weil die Ermittler nun von Brandstiftung ausgehen, bitten sie erneut um Hinweise aus der Bevölkerung. Wenn Zeugen vergangene Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht oder auffällige Personen im Bereich des KGV Fackelteich oder der Lilienthalstraße wahrgenommen haben, dann melden Sie sich bitte unter der Tel. 0561 - 9100.

Monique Düker Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de