Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Hund beißt Jogger in den ...

20.11.2019 - 13:26:32

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Hund beißt Jogger in den .... Hund beißt Jogger in den Arm: Zeugenhinweise auf unbekannte Hundehalterin erbeten

Kassel - Fuldatal (Landkreis Kassel): Ein 24-jähriger Jogger wurde am gestrigen Dienstagnachmittag in Fuldataler Ortsteil Ihringshausen unvermittelt von einem nicht angeleinten Hund angesprungen und in den Unterarm gebissen. Die bislang unbekannte Halterin des Hundes soll nach dem Vorfall weitergegangen sein, ohne sich um den leicht verletzten Mann zu kümmern oder ihre Personalien zu hinterlassen. Die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord sind mit den weiteren Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung betraut und suchen Zeugen, die das Geschehnis beobachtet haben oder Hinweise auf den Hund sowie dessen Halterin geben können.

Wie der Jogger den aufnehmenden Polizisten des Reviers Nord berichtete, war er gegen 17:45 Uhr auf dem Fußweg neben der Niedervellmarschen Straße in Richtung Vellmar unterwegs. Als er sich kurz vor der Einmündung zur Bundespolizei befand, sei ihm der braune Hund entgegenkommen und habe ihn plötzlich angegriffen. Die Halterin des Hundes, die den Vorfall nach Einschätzung des 24-Jährigen gesehen haben soll, entfernte sich danach mit ihrem Hund schnellen Schrittes auf dem Fußweg in Richtung Bundesstraße 3. Der junge Jogger erlitt eine leichte Verletzung am rechten Unterarm und alarmierte unmittelbar die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung konnte nicht zum Auffinden der Halterin und des Tieres führen. Der Hund soll braunes Fell gehabt haben und von der Größe her etwa bis zum Knie oder Oberschenkel des Verletzten gereicht haben.

Die Halterin wird von dem 24-Jährigen wie folgt beschrieben:

Etwa 55 Jahre alt, 1,70 Meter groß, graue schulterlange Haare, trug eine Brille

Zeugen, die den Beamten der Ermittlungsgruppe des Reviers Nord Hinweise geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561- 9100 bei der Kasseler Polizei.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/44143/4444938 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de