Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Erstmeldung: Unfall auf ...

07.01.2020 - 10:41:21

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Erstmeldung: Unfall auf .... Erstmeldung: Unfall auf Holländischer Straße sorgt stadteinwärts derzeit für Behinderungen im Berufsverkehr

Kassel - Kassel-Nord: Ein Unfall auf der Holländischen Straße sorgt derzeit für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr. Um kurz nach 7 Uhr waren in Höhe der Zufahrt zum Industriepark Mittelfeld ein Lkw und ein Pkw zusammengestoßen. Dabei erlitt der Fahrer des Pkw nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen und wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Das Auto ist zwischenzeitlich abgeschleppt worden. Wie die an der Unfallstelle eingesetzte Streife des Polizeireviers Nord berichtet, wird die Bergung des beschädigten Lkw allerdings noch gut eine Stunde in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist stadteinwärts momentan nur einer der beiden Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kommt. Ortskundige werden gebeten, den Bereich wenn möglich zu umfahren.

Wir berichten nach.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4485012 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de