Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Einbrecher erbeuten ...

08.11.2019 - 17:01:42

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Einbrecher erbeuten .... Einbrecher erbeuten Tresor aus Büroraum am Sensenstein: Zeugenhinweise erbeten

Kassel - Nieste (Landkreis Kassel):

Den Einbruch in die Büroräume einer Jugendherberge in Nieste mussten die Mitarbeiter am heutigen Freitagvormittag feststellen. Offenbar im Schutz der Dunkelheit hatten bislang unbekannte Täter ein Fenster brachial geöffnet und anschließend die Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht. Sie konnten unerkannt mit einem erbeuteten Tresor und einer Geldkassette flüchten. Die für Einbrüche zuständigen Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei erbitten Zeugenhinweise.

Wie die aufnehmenden Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes berichten, teilten die Mitarbeiter der Jugend- und Freizeiteinrichtung den Einbruch in der Straße "Sensenstein" gegen 7 Uhr mit. Nach ersten Erkenntnissen hatten sich die unbekannten Täter in der Nacht zum heutigen Freitag unbemerkt dem Verwaltungsgebäude auf dem umwaldeten Gelände angenähert. Nachdem sie über das aufgebrochene Fenster in die Büroräume eingestiegen waren, durchwühlten sie sämtliche Schränke und Schubladen. Sie erbeuteten schließlich neben der Geldkassette den verschlossenen Tresor, den sie gewaltsam aus einer Kommode herausgerissen hatten. Mit ihrem brachialen Vorgehen richteten die Einbrecher, von denen bisher jede Spur fehlt, einen Sachschaden von etwa 200 Euro an.

Die Ermittler des K 21/22 suchen Zeugen, die im Bereich des Sensensteins etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter sowie ein möglicherweise genutztes Fahrzeug geben können. Zeugen melden sich bitte unter Tel.: 0561- 9100 bei der Polizei Kassel.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de