Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Berauschte Fahrer ohne ...

29.06.2020 - 17:41:41

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Berauschte Fahrer ohne .... Berauschte Fahrer ohne Führerschein bei Verkehrskontrolle mit Vorrat an Amphetaminen und Ecstasy in Kassel erwischt

Kassel - Kassel-Forstfeld:

Am heutigen frühen Montagmorgen führte der "richtige Riecher" Beamte des Polizeireviers Ost zu einer Verkehrskontrolle im Kasseler Stadtteil Forstfeld. Sie stoppten einen Pkw- Kleinwagen mit einem männlichen Fahrer, der offensichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Den Beamten des Polizeireviers Ost fiel der Kleinwagen im Rahmen einer Fahndung nach einem Raubüberfall auf, sodass sie sich gegen ca. 02:00 Uhr zu einer Kontrolle der PKW-Insassen entschlossen. Angetroffen wurden der 35-jährige Fahrer sowie sein 41-jähriger Beifahrer. Entgegen der Annahme, die beiden Männer hätten etwas mit dem Raubüberfall zu tun, stellten die Beamten aber bei der Kontrolle einen durchsichtigen Plastikbeutel mit 56,4 Gramm Amphetaminen, ein Klappmesser, ein Taschenmesser, Quarzhandschuhe und ca. 340 Ecstasy-Tabletten fest. Bei der Überprüfung der Männer stellte sich auch heraus, dass der 35-jährige Fahrer auch noch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und gar keinen Führerschein besaß. Der Kleinwagen war auf eine völlig andere Person zugelassen. Insofern bedarf es noch der Klärung, ob der 35-Jährige mit oder ohne Einverständnis des Eigentümers den Pkw benutzte. Die Kontrolle blieb weiterhin interessant, denn der 35-jährige Fahrer hatte aktuell noch einen Vollstreckungshaftbefehl offen. Somit musste noch in der Nacht der ausstehende Betrag an die Gerichtskasse entrichtet werden, um nicht ins Gefängnis zu müssen.

Die beiden Männer müssen sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, der Fahrer zusätzlich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, möglicherweise PKW-Diebstahl bzw. "Unbefugter Benutzung eines Fahrzeugs" verantworten. Da der 35-jährige Fahrer des Kleinwagens zudem keinen festen Wohnsitz hat, wird er wegen Fluchtgefahr voraussichtlich noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Drogen und Gegenstände sowie der Kleinwagen sind von den Beamten noch in der Nacht sichergestellt worden.

Rückfragen bitte an:

Frank Siebert Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel. 0561 - 910 1008

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4637882 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de