Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / BAB A 49 (Gemarkung ...

04.10.2019 - 23:31:32

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / BAB A 49 (Gemarkung .... BAB A 49 (Gemarkung Gudensberg, Landkreis Schwalm-Eder-Kreis): Verkehrsunfall auf der Autobahn, eine Person tödlich verletzt, 2 weitere lebensgefährlich verletzt

Kassel - Am heutigen Abend kam es auf der BAB A 49 in Fahrtrichtung Kassel, ca. 700 m vor der Anschlussstelle Edermünde zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, darunter einem Motorrad.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es gegen 18:20 Uhr aus bisher nicht geklärter Ursache zum Zusamenstoß der o.a. beteiligten Fahrzeuge, wobei ein 23-jähriger tödlich verletzt wurde. Zwei weitere Fahrzeuginsassen wurden lebensgefährlich verletzt.

Derzeit laufen am Unfallort die Bergungs - und Räumungsarbeiten, die BAB ist aus diesem Grund in FR Kassel vollgesperrt.

Neben den eingesetzten Polizeibeamten der Polizeiautobahnstation Baunatal sind mehrere Rettungs - und Notarztfahrzeuge sowie Kräfte der Feuerwehr am Einsatzort.

Die Ermittlungen werden durch die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal geführt. Zur Rekonstruktion des genauen Unfallherganges befindet sich Gutachter an der Unfallstelle.

Es wird nachberichtet.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an: Jens Heine (PHK) Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit Pressestelle Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

@ presseportal.de