Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Audi A5 in Ahnatal und ...

06.11.2019 - 16:56:47

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Audi A5 in Ahnatal und .... Audi A5 in Ahnatal und BMW X5 in Fuldatal gestohlen: Zeugenhinweise erbeten

Kassel - Ahnatal und Fuldatal (Landkreis Kassel):

Gleich zwei Autodiebstähle, die sich in der Nacht zum heutigen Mittwoch im Landkreis Kassel ereigneten, beschäftigen derzeit die Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo. Nachdem zunächst der Diebstahl eines Audi A5 am heutigen Mittwochmorgen in Ahnatal-Heckershausen durch den Fahrzeugnutzer festgestellt worden war, meldete kurze Zeit später der Angestellte eines Autohauses in Fuldatal-Ihringshausen einen vom Gelände gestohlenen BMW X5. Die zuständigen Ermittler sind auf der Suche nach Zeugen, die zu der fraglichen Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter sowie den Verbleib der Fahrzeuge geben können.

Der Diebstahl des weißen Audi A5, Baujahr 2017, mit dem Kennzeichen KS-DT 5005 ereignete sich in der Kasseler Straße in Ahnatal. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stahlen die unbekannten Diebe den in einer Hauseinfahrt abgestellten Firmenwagen in der Zeit zwischen Dienstagabend, 22 Uhr, und dem heutigen Mittwochmorgen, 08:30 Uhr. Wann genau die Täter den Audi im Wert von etwa 40.000 Euro entwendeten und wie sie dabei vorgingen, ist noch nicht bekannt.

Den schwarze BMW X5 im Wert von rund 25.000 Euro stahlen unbekannte Täter zwischen dem gestrigen Abend, 20 Uhr, und dem heutigen Morgen, 08 Uhr. Der fünf Jahre alte Wagen stand auf dem Gelände eines Autohauses in der Dörnbergstraße, nahe der Bundesstraße 3. An dem BMW befanden sich keine Kennzeichen, da das Auto nicht zugelassen war. Auch in diesem Fall ist zur genauen Tatzeit und Vorgehensweise der Autodiebe bislang nichts Näheres bekannt.

Ob beide Diebstähle möglicherweise im Zusammenhang stehen, ist derzeit noch unklar. Die Ermittler des K 21/22 erbitten Zeugenhinweise an die Polizei Kassel unter Tel.: 0561- 9100.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de