Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / 92-Jährige stürzt auf ...

02.01.2020 - 18:26:29

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / 92-Jährige stürzt auf .... 92-Jährige stürzt auf Parkplatz von Einkaufszentrum wegen unbekannter Autofahrerin: Ermittler suchen die helfenden Zeugen

Kassel - Kassel-Niederzwehren: Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei suchen die bislang unbekannten Zeugen, die einer 92 Jahre alten Frau am vergangenen Freitag (27.12.) nach einem Sturz wegen eines rückwärtsfahrenden Autos auf dem Parkplatz eines Einkaufzentrums in Kassel aufgeholfen hatten. Diese oder weitere Zeugen, die Hinweise auf die bislang unbekannte Fahrerin des Autos geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Die Seniorin aus Fuldatal hatte bei dem Sturz, der sich an dem Freitag gegen 14:30 Uhr ereignete, Prellungen an Beinen und der Hüfte davongetragen. Wie sie und ihre Tochter später gegenüber der Polizei aussagten, waren sie gemeinsam zu Fuß auf dem DEZ-Parkplatz unterwegs in Richtung des Einkaufzentrums. In Höhe der Tankstelle sei plötzlich das offenbar ausparkende Auto rückwärts auf sie zugekommen, weshalb sie einen schnellen Schritt zur Seite machen mussten und die 92-Jährige daraufhin stürzte. Die Tochter der Seniorin hatte die Fahrerin des Wagens sogar noch wegen des Vorfalls angesprochen. Die Frau war anschließend jedoch einfach weitergefahren, während andere Passanten ihrer Mutter wieder auf die Beine halfen. Von diesen mutmaßlichen Zeugen sind momentan keine Personalien bekannt.

Bei der Autofahrerin soll es sich um eine ca. 25 Jahre alte und etwa 1,75 Meter große Frau mit blonden kurzen Haaren, schlanker Statur und länglichem Gesicht gehandelt haben. Zu dem Auto sind derzeit keine Einzelheiten bekannt.

Die Passanten, die der 92-Jährigen aufhalfen, oder weitere Zeugen, die Hinweise auf die Autofahrerin geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4482532 Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de