Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Zeugenaufruf nach Raub zum ...

23.07.2020 - 06:42:13

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Zeugenaufruf nach Raub zum .... Zeugenaufruf nach Raub zum Nachteil einer 74-jährigen Frau in Neubrandenburg; LK MSE

Neubrandenburg -

Am 22.07.2020 kam es gegen 21:00 Uhr in der Neubrandenburger Ernst-Alban-Straße zu einem Raub. Der unbekannte männliche Tatverdächtige, welcher zwischen 20 und 25 Jahre alt sein könnte, entriss der 74-jährigen deutschen Staatsangehörigen gewaltsam einen Rucksack. Anschließend entfernte sich dieser in Richtung Semmelweißstraße. Das Opfer wurde durch die Tathandlung nicht verletzt. Der durch die Tat entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300,- Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Polizeihauptrevier Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395/ 5582-5224, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Im Auftrag

Matthias Trotzky Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Dezernat 1, Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4659646 Polizeipräsidium Neubrandenburg

@ presseportal.de