Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Versuchter Raub in Ahlbeck- ...

01.08.2020 - 05:52:37

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Versuchter Raub in Ahlbeck- .... Versuchter Raub in Ahlbeck- alkoholisierter Tatverdächtiger durch Zeugen gestellt

PR Heringsdorf -

Am 31.07.2020 gegen 23 :15 Uhr ereignete sich auf der Strandpromenade von Ahlbeck, der Dünenstraße, auf Höhe der Hausnummer 11 ein versuchter Handtaschenraub.Der männliche, 23-jährige Tatverdächtige näherte sich der 47-jährigen Geschädigten von hinten und legte ihr eine Hand über den Mund. Mit der anderen Hand griff er nach der Handtasche der Frau.Der Frau gelang es, die Handtasche festzuhalten. Sie ließ sich zu Boden fallen und entkam so dem Griff des Tatverdächtigen. Die Geschädigte rief laut um Hilfe und fünf Personen eilten von einer nahegelegenen Gaststätte zum Tatort. Der Täter ergriff die Flucht und floh an den Strand.

Nachdem sich die Helfer versichert hatten, dass es der Frau gut geht, suchten sie den Strand nach dem Täter ab und fanden ihn versteckt hinter einem Strandkorb.

Die Frau wurde nicht verletzt. Der Täter war alkoholisiert (1,39 Promille) und wurde für weitere Maßnahmen in das Polizeirevier Heringsdorf verbracht. Opfer und Täter besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.Nach Beendigung der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen hat der Kriminaldauerdienst Anklam übernommen.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki Polizeiführer vom Dienst, Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4667634 Polizeipräsidium Neubrandenburg

@ presseportal.de