Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit zwei leicht ...

07.09.2019 - 17:21:25

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit zwei leicht .... Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen zwischen Neu Falkenhagen und Waren (Müritz) (LK Mecklenburgische Seenplatte)

Waren -

Am 07.09.2019, gegen 12:54 Uhr, kam es auf der Ortsverbindungsstraße, zwischen Neu Falkenhagen und Waren (Müritz), zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Ein 24-Jähriger befuhr mit seinem PKW BMW die Straße aus Richtung Neu Falkenhagen kommend in Richtung Waren (Müritz). Zirka 500 Meter vor dem Ortseingang Waren (Müritz) kam er mit seinem PKW auf Grund unangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge geriet der BMW nach links von der Fahrbahn ab und kam in einer angrenzenden Nasswiese zum Stehen. Der Fahrzeugführer und seine 22jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in das Müritz-Klinikum Waren (Müritz) eingeliefert. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Im Auftrag Holger Bahls Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de