Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit vier ...

27.06.2020 - 19:21:53

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit vier .... Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen auf der B 96 bei Altefähr

Bergen -

Am 27.06.2020 gegen 14.15 Uhr ereignete sich auf der B 96 in der Nähe der Anschlussstelle Altefähr ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Der 29-jährige Fahrer eines PKW Skoda aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen befuhr die B 96 aus Richtung Stralsund kommend in Richtung Samtens. Da es zu diesem Zeitpunkt auf der B96 zu Stauerscheinungen kam, wendete er verbotener Weise auf der Kraftfahrstraße. Ein in entgegengesetzter Richtung fahrender 30-jähriger Fahrer eines PKW VW Passat (ebenfalls aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen) konnte trotz einer eingeleiteten Gefahrenbremsung nicht mehr verhindern, dass er in die rechte Seite des PKW Skoda fährt. Bei dem Zusammenstoß wurden drei Insassen des PKW Skoda (22 Jahre, 5 Jahre und 6 Monate) schwer (aber nicht lebensbedrohlich) und der Fahrer des PKW VW leicht verletzt. Alle Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Gegen den Fahrer des verursachenden Fahrzeuges wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Beide PKW waren durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppdienste geborgen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000,-EUR. Zur Unfallaufnahme war die B 96 zunächst eine halbe Stunde voll und später halbseitig gesperrt.

Im Auftrag

Jens Unmack Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4636132 Polizeipräsidium Neubrandenburg

@ presseportal.de