Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit Personen- ...

12.10.2018 - 22:31:44

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit Personen- .... Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden in Anklam, Max-Planck-Straße, LK Vorpommern-Greifswald

Anklam - Am 12.10.2018 gegen 16:10 Uhr ereignete sich in Anklam ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer leicht verletzt wurde. Der 57-jährige Fahrer eines Pkw Nissan verließ das Grundstück eines Baumaschinenverleihs in Anklam, Max-Planck-Straße, um anschließend nach links in die Johann-Friedrich-Böttger-Straße abzubiegen. Der 18-jährige Fahrer eines Kraftrades Kawasaki befuhr die Max-Planck-Straße aus Richtung Conrad-Zuse-Straße kommend und beabsichtige den Pkw Nissan auf Höhe der J.-F.-Böttger-Straße zu überholen. Der abbiegende Pkw-Fahrer übersah das überholende Kraftrad, in Folge dessen stießen beide beteiligten Fahrzeuge zusammen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 5.050 EUR. Der Fahrer des Kraftrades wurde leichtverletzt.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de