Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit KFZ und ...

13.05.2019 - 21:21:51

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit KFZ und .... Verkehrsunfall mit KFZ und Hirsch auf der L28 mit schwer verletzterPerson ,LK VG

Anklam - Am 13.05.2019 gegen 16:31 Uhr kam es auf der L28 zwischen den Ortschaften Ferdinandshof und Schichtenberg, kurz vor dem Abzweig nach Mariawerth, zu einem Wildunfall mit Personenschaden. Hierbei befuhr ein 48-jähriger Mann mit dem Transporter Mercedes Vito und drei Fahrzeuginsassen die Straße aus Ferdinandshof kommend in Richtung Schwichtenberg als plötzlich ein Hirsch die Fahrbahn überquerte. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung konnte der Fahrer des Transporters eine Kollision mit dem Stück Wild nicht verhindern. Der 49-jährige Beifahrer erlitt hierbei schwere sowie lebensbedrohliche Kopfverletzungen und wurde direkt ins Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg verbracht. Ein weiterer 52-jähriger Mann verletzte sich ebenfalls schwer, aber nicht lebensbedrohlich und wurde für die weitere medizinische Versorgung ins AMEOS-Klinikum Ueckermünde verbracht. Der Transporter musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000,-EUR. Zur Unfallaufnahme, medizinischen Erstversorgung und Bergung des Fahrzeuges wurde die Straße für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de