Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit einer ...

28.11.2019 - 06:41:27

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit einer .... Verkehrsunfall mit einer getöteten und zwei schwer verletzten Personen

Greifswald - Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen 17489 Busdorf und Weitenhagen (LK Vorpommern-Greifswald) wollten Beamte der Greifswalder Polizei am 28.11.2019, 00.54 Uhr den Fahrer eines PKW BMW zur Verkehrskontrolle stoppen. Der 20-jährige Mann ignorierte das Haltezeichen und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. In einer Rechtskurve kam er erst nach rechts und dann nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte das Fahrzeug mit einem Straßenbaum. Der Fahrer und sein 16-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen, ein 20-jähriger Mann aus Greifswald starb auf dem Rücksitz. Nach ersten Erkenntnissen stand der Verursacher unter Alkoholeinwirkung und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Verletzten wurden zur Behandlung in eine Greifswalder Klinik gebracht. Ein Gutachter der DEKRA kam auf Weisung der Staatsanwaltschaft zum Einsatz. Am Unfallwagen entstand Totalschaden von 5000,-EUR.

Im Auftrag

PHK Rüdiger Ochlast

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4452564 Polizeipräsidium Neubrandenburg

@ presseportal.de