Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit einer ...

04.02.2018 - 06:46:20

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit einer .... Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Personen und erheblichem Sachschaden (Völkshagen - Landkreis Vorpommern Rügen)

Ribnitz-Damgarten - Am 03.02.2018 um 15:56 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ein schwerer Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße "De Lappen" zwischen Völkshagen und Blankenhagen gemeldet.

Der 56-jährige Fahrer des Ford Transit befuhr den Verbindungsweg aus Richtung Völkshagen kommend in Richtung Blankenhagen und kam aus noch ungeklärter Ursache kurz hinter dem Ortsausgang Völkshagen nach links von der Fahrbahn ab. Erst im Straßengraben kam der Transporter zum Stillstand. Der Fahrer war kurzzeitig nicht ansprechbar und musste vor Ort medizinisch versorgt werden. Anschließend wurde er mittels Rettungswagen in das Klinikum Rostock verbracht.

Aufgrund von Atemalkoholgeruch wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 2,06 Promille, sodass eine Blutprobenentnahme erforderlich war.

Am Transporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Etwa zehn Meter Bankette und Teile eines Entwässungsgrabens wurden beschädigt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 7.500 EUR.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der 56-jährige Fahrzeugführer muss sich nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Im Auftrag

Jens Unmack Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn Telefon: 0395/5582-2040/2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!