Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit einem ...

24.07.2020 - 01:22:09

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit einem .... Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer auf der L 202; LK MSE

Waren -

Am 23.07.2020 ereignete sich gegen 16:50 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person auf der L 202 in Faulenrost Ausbau. Ein 39-jähriger deutscher Fahrer eines LKW MAN hielt mit diesem zum Zweck des Entladens am rechten Fahrbahnrand. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein in Richtung Faulenrost fahrender 68-jähriger deutscher Radfahrer auf den haltenden LKW auf und kam anschließend zu Fall. Bei dem Sturz trug der Radfahrer schwere Verletzungen davon und wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Neubrandenburg gebracht. Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt.

Im Auftrag

Matthias Trotzky Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Dezernat 1, Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4660711 Polizeipräsidium Neubrandenburg

@ presseportal.de