Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Fehler beim Überholen - zwei ...

14.05.2017 - 19:01:44

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Fehler beim Überholen - zwei .... Fehler beim Überholen - zwei verletzte Personen (LK Vorpommer-Rügen)

PR Grimmen - Am 14.05.2017 gegen 13:oo Uhr, befuhren ein 26 -jähriger Fahrer eines PKW Opel und ein 35-jähriger Fahrer eines PKW Skoda die B 194 aus Richtung Poggendorf in Richtung Grimmen. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte der Fahrer des PKW Opel die vorausfahrende Kolonne, bestehend aus drei Fahrzeugen, überholen. Dazu überholte er zunächst einen PKW und setzte den Überholvorgang weiter fort, um auch den PKW Skoda zu überholen. Der Fahrer des Skoda beachtete jedoch nicht den Überholvorgang des Opelfahrers und scherte ebenfalls zum Überholen aus. Der Fahrer des PKW Opel versuchte noch nach links auszuweichen, streifte jedoch einen Straßenbaum und prallte in der weiteren Folge gegen einen weiteren Straßenbaum auf der rechten Straßenseite. Durch den Aufprall wurde der 35 Jährige im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eingesetzte Feuerwehr befreit werden. Im Anschluss wurde der Fahrer mit lebensbedrohlichen Verletzungen in das Krankenhaus Stralsund eingeliefert. Die 23-jährige Beifahrerin konnte sich selbstständig aus dem PKW befreien und wurde im Anschluss mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Greifswald eingeliefert. Der Fahrer des PKW Skoda erlitt keine Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 16.000 Euro.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn Telefon: 0395/5582-2040/2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!