Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / 23-jähriger Pkw-Fahrer ...

24.11.2019 - 23:56:22

Polizeipräsidium Neubrandenburg / 23-jähriger Pkw-Fahrer .... 23-jähriger Pkw-Fahrer übersieht aufgrund Alkoholisierung eine Verkehrsinsel

Röbel -

Am 24.11.2019 gegen 19.25 Uhr kam es auf der L 20 am Kreisverkehr Sparow/Silz zu einem Verkehrsunfall. Der 23-jährige Fahrer aus Greifswald kam mit seinem Pkw VW Passat, aus Richtung Malchow kommend, im Kreisverkehr nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über die dort befindliche erhöhte Verkehrsinsel. Dabei wurde u.a. ein Verkehrszeichen beschädigt. Anschließend kam der Pkw auf der Verkehrsinsel zum Stehen.

Beim Fahrzeugführer wurde im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme ein Atemalkoholwert von 1,67 Promille festgestellt. Die Entnahme einer Blutprobe wurde daraufhin veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Infolge von Unfallschäden war der Pkw nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Der Gesamtschaden beläuft sich nach derzeitigen Erkenntnissen auf ca. 5.000,- Euro. Der Fahrzeugführer erlitt durch den Unfall einen Schock und wurde zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Kriminalkommissariat-Außenstelle Röbel hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs gemäß § 315c StGB aufgenommen.

im Auftrag

Michael Steinführer Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4448964 Polizeipräsidium Neubrandenburg

@ presseportal.de