Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

30.07.2020 - 16:12:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Kennzeichendiebstahl in Kaichen und Ober-Mörlen + Nissan beschädigt + Laster prallt gegen Auto + Elektrogeräte geklaut + Diebe stehlen Bohrschrauber + Kollision im Kreuzungsbereich +

Friedberg - +++

*Niddatal: Kennzeichendiebstahl in Kaichen

Beide Kennzeichen eines Chevrolets (FB-AT 7159) stahlen Unbekannte in der Weiherstraße in Kaichen. Zwischen Mittwoch, 14 Uhr und Donnerstag, 8.30 Uhr rissen die Diebe die Nummernschilder mitsamt Halterung vom Fahrzeug und nahmen sie mit. Hinweise zu deren Verbleib sowie zur Identität der Straftäter erbittet die Friedberger Polizei unter 06031/6010.

+++

*Leere Plastikhalterungen auch in Ober-Mörlen

Auch die Schilder eines grauen VW verschwanden zwischen Dienstag, 21 Uhr und Mittwoch, 8.45 Uhr in der Gartenstraße in Ober-Mörlen. Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizei Butzbach, Tel. 06033/70430.

+++

*Karben: Nissan beschädigt

Mehrere Hundert Euro Sachschaden verursachte ein Unbekannter am Mittwoch zwischen 14 und 17 Uhr in Groß-Karben. Das demolierte Fahrzeug, ein roter Nissan, parkte währenddessen in der Burg-Gräfenröder-Straße im Bereich der 30er-Hausnummern. Danach machte sich der oder die Verursacherin aus dem Staub, sodass die Bad Vilbeler Polizei nun aufgrund einer Verkehrsunfallflucht ermittelt und diesbezüglich um Hinweise möglicher Zeugen unter der Telefonnummer 06101/5460-0 bittet.

+++

*Büdingen: Laster prallt gegen Auto

Zu einer Kollision zwischen einem LKW und einem PKW ist es am gestrigen Mittwochmorgen im Bereich Bahnhofstraße - Vogelsbergstraße gekommen. Die 57-jährige Autofahrerin aus Büdingen erlitt leichtere Verletzungen; sie wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der 52 Jahre alte büdinger Brummifahrer kam gegen 8.30 Uhr über die Vogelsbergstraße und wollte an deren Ende in die Bahnhofstraße einbiegen. Vermutlich aufgrund blendender Sonne übersah der Mann am Steuer des gelben Kipplasters den von links kommenden roten Fiat. Durch die Wucht des folgenden Zusammenstoßes drehte sich der Kleinwagen um 180 Grad. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

+++

*Bad Vilbel: Elektrogeräte geklaut

Ein Techniker führte am Dienstagvormittag (28. Juli) Wartungsarbeiten in einem Einfamilienhaus in der Kurt-Moosdorf-Straße aus. Als er gegen 11.20 Uhr den Kellerraum verließ, um auch die Antennenanlage im ersten Stock zu überprüfen, ließ für einen kurzen Zeitraum ein Iphone und zwei Tablets (Apple und Samsung) im Untergeschoss liegen. Diese Gelegenheit nutzte offenbar ein Langfinger aus und gelangte vermutlich über die offenstehende Haustür ins Gebäude. Als der Geschädigte nur wenige Minuten zurückkehrte, stellte er fest, dass die Geräte verschwunden waren. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/5460-0.

+++

*Florstadt: Diebe stehlen Bohrschrauber

Sowohl einen Bauwagen, wie auch einen Gartenschuppen brachen Diebe zwischen vergangenem Freitag (24. Juli) und Mittwoch (29. Juli) in der Orlesstraße in Nieder-Mockstadt auf. Letztlich nahmen sie einen Bohrschrauber von "DeWalt" im Wert von knapp 200 Euro mit. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

*Bad Vilbel: Kollision im Kreuzungsbereich

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Harley am gestrigen Mittwochabend an der Ampelkreuzung Frankfurter Straße - Büdinger Straße wurde ein 51-jähriger Frankfurter leicht verletzt. Gegen 18.30 Uhr fuhr ein 31-jähriger Golffahrer aus Kriftel auf der Frankfurter Straße in Richtung Dortelweil. Im Kreuzungsbereich wollte er nach links in Richtung Nordumgehung abbiegen. Dabei erfasste der PKW den aus Richtung Nordumgehung kommenden Biker. Die vier Autoinsassen blieben unverletzt. Wie es zu dem Unfall gekommen war, ermittelt nun die Bad Vilbeler Polizei. Zeugen werden gebeten, sich unter 06101/5460-0 zu melden.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4666288 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de