Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

26.06.2020 - 18:36:22

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Bankkarten und PIN abgegriffen in Niddatal ++ Ins Gebüsch verschwunden in Nidda ++ u.a.

Friedberg - Pressemeldungen vom 26.06.2020

Codierung auch unter Corona-Bedingungen ein Erfolg

Friedberg: 36 codierte Fahrräder ist die Bilanz der letzten Codieraktion der Polizei im Grüner Weg am Mittwoch (24.6.). Bei herrlichem Wetter scharten sich die angemeldeten Teilnehmer auf dem Hof der Polizeistation. Natürlich alle mit Mundschutz und in entsprechendem Abstand. Die Plätze für die kommende Codieraktion am 1. Juli in Bad Nauheim sind bereits alle vergeben. Einen weiteren Termin gibt die Polizei in der regionalen Presse und auf der Homepage der Polizei Mittelhessen bekannt.

Bankkarten und PIN abgegriffen

Niddatal : Mit einem üblen Trick erlangten Betrüger am Mittwoch (24.6.) zwei Bankkarten und die dazugehörigen Geheimnummern. Gegen 23.30 Uhr klingelte bei einer Frau in Assenheim das Telefon. Ein angeblicher Polizist meldete sich am Apparat und machte der Seniorin Angst. Er gab an, dass ihre Bankkarten nicht mehr sicher seien. Nach einer Razzia bei bewaffneten Rumänen habe man festgestellt, dass die Karten unbedingt gesperrt werden müssten. Der falsche Polizist drängte darauf, dass dies sofort geschehen müsse. Er werde sich darum kümmern. Er forderte die 80-Jährige dazu auf, die Karten samt PIN unter die Fußmatte zu legen, damit die Sperrung erfolgen könne. Der Täter setzte die Dame, die sich bereits auf ihre Nachtruhe eingestellt hatte, am Telefon stark unter Druck. So überrumpelt, konnte sie nach eigener Aussage gar nicht mehr klar denken. Häufig sind die Betrüger speziell geschult und gehen sehr geschickt vor, um genau das zu erreichen. Die Masche zog. Die Frau platzierte Karten und PINs, aus Angst um ihre Barschaft, unter der Fußmatte. Zwischen 23.45 Uhr und 00 Uhr holte der, bislang unbekannte Täter die Karten an der Fußmatte der Haustüre ab. Dann schlichen sich Zweifel in die Gedanken der Seniorin und sie meldete sich bei der Polizei in Friedberg. Die echten Polizeibeamten forderten sie sofort auf, die Karten wieder an sich zu nehmen. Diese waren jedoch bereits abgeholt.. Obwohl nun sogleich die Sperrung der Karten geschah, war es bereits zu spät. Innerhalb der etwa 30 Minuten zwischen Abholung und Sperrung hoben die Gangster bereits 3000 Euro von den Konten ab. Die bislang übliche Masche der falschen Polizeibeamten, die zur angeblichen Sicherung vor Einbrechern Schmuck und Bargeld abholen, hat hier eine Variante gefunden. Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Ins Gebüsch verschwunden

Nidda: Die Fahrerin eines VW Golf war offenbar am Donnerstag (25.6.) für einen Augenblick unachtsam. Auf ihrem Weg von Ranstadt nach Nidda geriet sie gegen 15.50 Uhr auf der B457, kurz vor der Abfahrt Wallernhausen nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie fuhr etwa 30 Meter durch den Straßengraben, bevor sie in einem rechts angrenzenden Gebüsch verschwand. Die 74-Jährige aus dem Wetteraukreis und ihren Gatten verbrachte ein Rettungswagen vorsorglich in ein Krankenhaus zur Abklärung. An ihrem Golf entstand Schaden im Frontbereich durch das Aufsetzen im Graben. Dritte wurden nicht geschädigt.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4635810 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de