Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

13.01.2020 - 17:06:36

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Baggerlöffel in Oberau geklaut ++ Spiegel abgefahren in Geiß-Nidda ++ BMW verkratzt in Rockenberg ++ Gegen Zaun getreten in Münzenberg ++ Unfallflucht in Friedberg ++ u.a.

Friedberg - Zwei Leichtverletzte

Autobahn 45: Durch einen Motorplatzer verlor ein Verkehrsteilnehmer am Freitagnachmittag Betriebsstoffe seines PKW, die sich über die Fahrbahn der A45 zwischen dem Gambacher Kreuz und Münzenberg verteilten. Eine Reinigung der Fahrbahn durch eine Spezialfirma wurde erforderlich. Vermutlich durch die in diesem Zusammenhang aufgestellte leuchtende und blinkende Beschilderung ließ sich ein 68-jährigen Autofahrer aus Weimar irritieren. Er fuhr auf den PKW eines 36-jährigen Pohlheimer, der sich vor ihm befand, auf. Beide Fahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Beide PKW mussten mit erheblichen Schäden von rund 20.000 Euro abgeschleppt werden.

*

Baggerlöffel geklaut

Altenstadt: Gleich zwei Baggerlöffel eines Minibaggers entwendeten Diebe am Wochenende Am Rosengarten in Oberau von einer Baustelle. Zwischen 12 Uhr am Freitag und 08 Uhr am Montag nutzten die Diebe die arbeitsfreie Zeit der Bauarbeiter. Die Baggerschaufeln sind 30cm und 100 cm breit und haben keine Zähne. Ihr Wert liegt bei rund 1300 Euro. Wer Hinweise auf den Abtransport der Baggerschaufeln geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, in Verbindung zu setzen.

*

Einbruch in Kleingarten

Altenstadt: Zu einer Gartenhütte am Bachstaden (Nähe Park&Ride-Parkplätze am Bahnhof) verschaffte sich ein Einbrecher zwischen 17 Uhr am Samstag und 11 Uhr am Montag gewaltsam Zutritt. Der Täter entwendete unter anderem drei Werkzeugkästen mit Steckschlüsseln. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

*

Unfallflucht

Friedberg: Am heutigen Montag, zwischen 11.10 und 12.15 Uhr kollidierte ein Nutzer des Penny-Parkplatzes in der Straßheimer Straße mit einem dort abgestellten schwarzen Mercedes. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher.

*

Gegen Zaun getreten

Münzenberg: Am Samstag, zwischen 16 und 22 Uhr trat in der Gebrüder-Grimm-Straße in Gambach jemand gegen einen Zaun. Hierbei gingen einige Streben der Grundstückseinfriedung kaputt. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um Hinweise auf den Täter.

*

Transit in Geiß-Nidda angefahren

Nidda: Ein Verkehrsteilnehmer fuhr am heutigen Montag, gegen 08.30 Uhr am Sonnenhang zu dicht an einem dort geparkten weißen Ford Transit vorbei. Dabei ging der Spiegel des Transit zu Bruch. Um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher, der einfach davonfuhr, bittet die Polizei in Nidda, Tel. 06042-9648-180

*

BMW verkratzt

Rockenberg: Einen Schaden von 1500 Euro verursachte ein Unbekannter zwischen 19.30 Uhr am Freitag und 09 Uhr am Samstag Am Schützenstein. Der Täter verkratzte die Fahrerseite des dort geparkten BMW. Hinweise auf den Täter erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4490713 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de