Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

08.11.2019 - 11:06:19

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Erfolgreiche Präventionsarbeit - Alle LKW-Fahrer waren nüchtern

Friedberg - Aufklärungsarbeit leisten bevor etwas passiert, so geht Prävention. Und genau so betreiben die Polizistinnen und Polizisten der Autobahnpolizei Mittelhessen regelmäßig Prävention für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Dass diese Arbeit erfolgreich ist, zeigte sich in der Nacht zum Montag, als die Autobahnpolizisten wieder einmal das Thema Alkoholeinfluss bei gewerblichen LKW-Fahrern in den Vordergrund der Kontrollen stellten.

Jeden Sonntagabend um 22 Uhr endet das Sonntagsfahrverbot für LKW. Erfahrungsgemäß starten dann viele Trucker nach dem Ende ihrer Wochenruhezeit auch von den Mittelhessischen Autobahnparkplätzen in die neue Woche. Kontrollen in der Vergangenheit zeigten, dass die Fahrer dabei nicht immer ganz nüchtern waren. Um die Abfahrt von alkoholisierten Fahrern zu verhindern und um auf die Gefahren von Alkohol im Straßenverkehr und das Thema Restalkohol aufmerksam zu machen, kontrollierte die Autobahnpolizei Mittelhessen die LKW-Fahrer in den letzten Monaten immer und immer wieder genau zu dieser Zeit auf den Raststätten und auf den Autobahnen in Mittelhessen.

Konnten bei der letzten größeren Kontrolle im September noch drei LKW-Fahrer festgestellt werden, die sich mit Werten von deutlich über 1,1 Promille im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit befanden, so zeigten die Atemalkoholmessgeräte zum Wochenstart dieses Mal erfreulicherweise alle 0 Promille an. Mussten beim letzten Mal noch Parkkrallen angelegt werden, um sicher zu gehen, dass die alkoholisierten Fahrer nicht ihre Fahrt antraten, so konnten die Beamten dieses Mal allen Fahrern einen guten und sicheren Start in die Woche wünschen.

Insgesamt 33 LKW-Fahrer durften bei der aktuellen Kontrolle zwischen 22 Uhr am Sonntag und 02 Uhr am Montag das Atemalkoholgerät nutzen und den Polizisten zeigen, dass sie nüchtern waren. Dabei waren die Autobahnpolizisten in ganz Mittelhessen unterwegs. Von der Raststätte Wetterau West, über den Parkplatz Limes Ost, Katzenfurt, Dollenberg und Hardt kontrollierten sie sowohl an der Autobahn 5, also auch an der Autobahn 45 die Verkehrstüchtigkeit der LKW-Fahrer. Während 27 Lasterfahrer vor der Abfahrt auf den Parkplätzen, also präventiv, kontrolliert wurden, konnte auch bei den anschließend mobilen Kontrollen von sechs Lasterfahrern, die von der Autobahn gezogen wurden, kein Alkoholeinfluss festgestellt werden.

Die erfreulichen Kontrollergebnisse zeigen, dass die Aufklärungs- und Präventionsarbeit Früchte zu tragen scheint. Für mehr Verkehrssicherheit in Mittelhessen werden diese Kontrollen selbstverständlich auch in Zukunft weiter fortgeführt.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de