Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

08.08.2019 - 09:51:24

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Suchmaßnahmen nach Vermisster in Bad Nauheim und Nieder-Mörlen ++ landwirtschaftliche Halle in Mittel-Seemen brennt ab ++ Gasaustritt in Butzbach am Mittwoch

Friedberg - Suchmaßnahmen nach Vermisster

Bad Nauheim / Nieder-Mörlen: Zu einem Spaziergang brach eine 71-Jährige aus Nieder-Mörlen am Mittwochnachmittag, gegen 15 Uhr auf. Nachdem sie eine ungewöhnliche lange Zeit nicht nach Hause zurückkehrte, sorgte sich der Ehemann und verständigte die Polizei. Diese suchte mit Unterstützung von Einsatzkräften der Feuerwehr, Angehörigen, Mantrailer und Flächensuchhunden der Rettungshundestaffel und einem Polizeihubschrauber nach der Seniorin. Diese hatte offenbar krankheitsbedingt den Weg nach Hause nicht mehr gefunden und konnte gegen 21.30 Uhr wohlbehalten in Bad Nauheim von einem Angehörigen aufgefunden werden.

*

Gasaustritt

Butzbach: Ein Großaufgebot der Feuerwehr befand sich am Mittwochnachmittag in der Schloßstraße im Einsatz, nachdem Anwohner im Straßenbereich gegen 16.30 Uhr Gasgeruch festgestellt hatten. Die Ursache konnte gegen 18 Uhr an der in Schloßstraße verlegten Gasleitung ausgemacht werden, welche noch am späten Abend vom zuständigen Energieversorger repariert wurde.

*

Halle brennt ab

Gedern: Kontrolliert abbrennen lässt die Feuerwehr seit gestern Abend eine landwirtschaftliche Halle Am Breiten Stein in Mittel-Seemen. Gegen 22.10 Uhr bemerkten Anwohner den Brand der Halle, in der Stroh- und Heuballen lagerten und Traktoren und landwirtschaftliche Geräte abgestellt waren. Bei der Entdeckung des Feuers stand die Halle bereits in Vollbrand und konnte von der Feuerwehr nicht mehr gerettet werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 300.000 Euro. Zur Brandursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, entgegen. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes bleibt die Landstraße 3010 zwischen Ober-Seemen und Mittel-Seemen vermutlich bis in die Nachmittagsstunden voll gesperrt.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de