Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

12.07.2019 - 15:41:55

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Überschlagenen PKW in Ranstadt zurückgelassen ++ Vandalen auf dem Schulhof in Büdingen ++ Unfälle auf der A45 ++ u.a.

Friedberg - Pressemeldungen vom 12.07.2019

Bad Nauheim: In Physiopraxis eingestiegen Eine Physiopraxis in der Terrassenstraße rückte in der Nacht von Dienstag (09.07.2019) auf Mittwoch (10.07.2019) in den Fokus unbekannter Einbrecher. Die Diebe verschafften sich gewaltsam Zutritt zu der Praxis und suchten nach Beute. Hierbei durchwühlten sie Schränke und Kommoden. Ob die Täter Beute machten, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Reparatur der Einbruchschäden wird etwa 1.300 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Bad Nauheim - Nieder-Mörlen: E-Bike gestohlen Mit einem rund 2.000 Euro teuren Fahrrad machten sich Diebe gestern Nachmittag (10.07.2019) in der Barbarastraße davon. Zwischen 13.45 Uhr und 17.00 Uhr knackten die Täter zwei Schlösser und griffen sich das rot-weiße Pedelec der Marke "Raleigh". Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Fahrrades nimmt die Polizei Friedberg unter Tel.: (06031) 6010 entgegen.

Bad Nauheim: Mountainbikerin touchiert Audi Mit leichten Verletzungen überstand eine 18-jährige Radfahrerin einen Zusammenstoß mit einem Audi. Die Bad Nauheimerin war gestern Mittag (10.07.2019), gegen 12.22 Uhr auf der Parkstraße unterwegs. Derzeit geht die Polizei von folgendem Unfallhergang aus: Während die 41-jährige Audifahrerin die Bikerin überholen wollte, scherte diese plötzlich nach links aus - ohne dies dem nachfolgenden Verkehr mit Handzeichen deutlich zu machen. Das Mountainbike touchierte den Audi, worauf die 18-Jährige zu Boden stürzte. Eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung. Die ebenfalls in Bad Nauheim lebende Audifahrerin blieb unverletzt. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden.

Friedberg: Lemon-grünes Fahrrad gestohlen Ein junger Mann parkte am Donnerstag gegen 8 Uhr sein Citybike am Bahnhof in der Hanauer Straße. Er schloss das lemon-grüne Rad der Marke "Gudereit" mit einem Zahlenschloss am dortigen Fahrradständer an. Als er gegen 21.45 Uhr zurückkam, um mit dem Rad nachhause zu radeln, musste er enttäuscht feststellen, dass Diebe es mitnahmen. Sie knackten offenbar das Schloss und entwendeten das Rad im Wert von ca. 500 Euro. Hinweise auf Tat, Täter oder den Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Friedberg: Golf an der Stadtkirche touchiert und abgehauen Nach einem Parkplatzrempler an der Stadtkirche bittet der Verkehrsunfallfluchtermittler der Friedberger Polizei um Mithilfe. Am Dienstag (09.07.2019), zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr parkte dort ein grüner Golf vier. Vermutlich beim Rangieren oder Ein- oder Ausparken touchierte der flüchtige Unfallfahrer den VW und ließ auf der Fahrerseite einen Schaden von rund 1.500 Euro zurück. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Polizeistation in Friedberg unter Tel.: (06031) 6010 entgegen.

Wöllstadt: Auffahrunfall fordert Leichtverletzte Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitagvormittag (12.7.) auf der B3. Als die Fahrerin eines Mini gegen 8.55 Uhr auf ihrer Fahrt von Friedberg in Richtung Wöllstadt verkehrsbedingt bremsen musste, bemerkte dies die ihr folgende Fahrerin eines weißen Kia offenbar zu spät. Sie fuhr auf den Mini auf, dessen 45-jährige Fahrerin sich leicht verletzte. Die Fahrerin des Kia blieb unverletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden im Gesamtwert von 3500 Euro.

Wölfersheim/A45: Auf nasser Fahrbahn Kontrolle verloren Noch auf der Auffahrt Wölfersheim in Richtung Süden verlor am Donnerstag (11.7.) gegen 18.30 Uhr eine Darmstädterin offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Auf der, nach einem Regenguss nassen Fahrbahn, geriet sie ins Schleudern und landete, nach einem Überschlag, mit ihrem roten Fiat im Straßengraben. Ein Rettungswagen verbrachte die 22-Jährige zur ärztlichen Abklärung ins Krankenhaus. Am Fiat zerbrachen die Front- und eine Seitenscheibe. Außerdem wurden beim Unfall Front- und Dach des Kleinwagens eingedrückt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf ca. 3000 Euro belaufen. Das Auto barg ein Abschleppdienst. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation, Tel.: 06033/7043-5010 in Verbindung zu setzen.

Wölfersheim:/A45: Auf einen Sattelzug fuhr am Donnerstag (11.7) gegen 17.10 Uhr ein Opel Omega offenbar ungebremst auf. Die beiden Fahrzeuge fuhren auf der rechten Fahrspur in Richtung Norden. Zwischen den Anschlussstellen Florstadt und Wölfersheim schätze der 80-jährige Fahrer des Opel Omega aus dem Wetteraukreis offenbar die Geschwindigkeit des Sattelzuges falsch ein. Es kam zum Zusammenstoß bei dem der Senior sich verletzte. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Auto war im vorderen Bereich bis zur Fahrerkabine eingedrückt. Es musste abgeschleppt werden. Am Auflieger des Sattelzuges entstanden keine nennenswerten Schäden, so dass sich der Unfallschaden insgesamt auf ca. 5000 Euro beläuft. Hinweise nimmt die Polizeiautobahnstation, Tel.: 06033/7043-5010 entgegen.

Büdingen: Vandalen auf dem Schulhof In der Nacht von Dienstag (09.07.2019) auf Mittwoch (10.07.2019) beschmierten Unbekannte das Gymnasium "Am Dohlberg". Die Täter sprayten und bemalten eine Backsteinfassade der Schule und zündeten Plastikflaschen an. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf mindestens 3.000 Euro. Zeugen, die die Täter beobachteten oder denen zwischen 14.30 Uhr und 06.45 Uhr Personen auf dem Gelände auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06042) 96480 mit der Polizei in Büdingen in Verbindung zu setzen.

Ranstadt - Überschlagenen PKW zurückgelassen Eine 22-Jährige aus dem nördlichen Wetteraukreis fuhr am Donnerstag (11.7.) gegen 20.50 Uhr mit ihrem Opel über die Landstraße 275 von Ortenberg in Richtung Ranstadt. Im Gegenverkehr kam ihr plötzlich ein Überholender entgegen. Die junge Frau fürchtete einen Zusammenstoß und bremste ihren Opel Kombi stark ab, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei geriet sie in Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem PKW. Sie erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Eine Rettungswagenbesatzung nahm sich ihrer an. An ihrem Auto entstand hoher Sachschaden. Der "Überholer" fuhr davon, ohne sich um Erste-Hilfe oder Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 sucht Zeugen des Vorfalls.

Bad Vilbel - Dortelweil: Kennzeichen abmontiert In der Obergasse montierten Diebe das hintere Kennzeichen eines schwarzen Opel Insignias ab. Der Wagen parkte zwischen Dienstagabend (09.07.2019), gegen 21.00 Uhr und Mittwochmorgen (10.07.2019), gegen 07.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 6. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Nummernschildes HG-F 5500 nehmen die Ermittler der Polizei in Bad Vilbel unter Tel.: (06101) 54600 entgegen.

Karben - Okarben: Roller verschwunden Unbekannte Diebe ließen in der Hauptstraße einen Peugeot-Roller mitgehen. Das rote Bike vom Typ "Speedfight" stand zwischen Montag (08.07.2019) und Mittwoch (10.07.2019), gegen 18.20 Uhr auf einem Parkplatz in Höhe der Hausnummer 4a. Die Diebe überwanden die Diebstahlsicherungen und machten sich mit dem rund 400 Euro teuren Roller aus dem Staub. Zeugen werden gebeten sich unter Tel.: (06101) 54600 mit der Vilbeler Polizei in Verbindung zu setzen.

Guido Rehr Corina Weisbrod

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Mann stirbt nach polizeilicher Wohnungsdurchsuchung. Eine Cousine habe den Mann tot in dessen Wohnung aufgefunden, berichtete hessenschau.de. Nach der Durchsuchung am Freitagabend soll der Verdächtige über WhatsApp Fotos seiner Verletzungen verbreitet und Polizisten der Misshandlung beschuldigt haben. Bei den Ermittlungen ging es möglicherweise um Drogengeschäfte. Ein Anwalt der Familie habe Strafanzeige wegen Polizeigewalt gestellt. Hattersheim/Main - Ein 38-Jähriger aus Hattersheim am Main ist aus zunächst ungeklärten Umständen ums Leben gekommen, nachdem Polizisten wenige Stunden zuvor seine Wohnung durchsucht hatten. (Politik, 14.07.2019 - 12:46) weiterlesen...

Sicherheitspanne beim LKA: Akten mit Daten gestohlen. Die Anfang Mai gestohlenen Akten lassen Schlüsse auf die Arbeit des Beamten und die Art seiner Informationsbeschaffung zu. Dies geht aus einem Bericht des Innenministeriums an den zuständigen Landtagsausschuss hervor. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius bestätigte den Fall, das Landeskriminalamt nahm zu dem Vorfall bislang nicht Stellung. Hannover - Bei einem Einbruch in das Auto eines Beamten des Landeskriminalamtes Niedersachsen sind Akten mit sensiblen Daten über Vertrauensleute der Polizei gestohlen worden. (Politik, 11.07.2019 - 15:20) weiterlesen...

Wohl kein Sicherheitsschaden - Panne beim LKA: Akten mit Daten über V-Leute gestohlen. Darin sind neben Geld und persönlichen Dingen auch Akten mit höchst sensiblen Informationen. Aus dem Auto eines niedersächsischen LKA-Beamten wird eine Tasche gestohlen. (Politik, 11.07.2019 - 13:10) weiterlesen...

Polizei im Großeinsatz - Kölner Moschee geräumt - Ditib spricht von Bombendrohung. Der Verband spricht von einer Bombendrohung. Drohmail gegen den größten Moscheekomplex in Deutschland: Die Polizei räumt in einem Großeinsatz die Zentralmoschee der Ditib in Köln. (Politik, 09.07.2019 - 15:13) weiterlesen...