Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

14.06.2019 - 13:21:36

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Unfallflüchtiger hinterlässt Nummernschild in Bad Nauheim ++ Duft überführt berauschten Fahrer in Wölfersheim ++ Mann mit grauem Vollbart und braunem Hund gesucht in Friedberg ++ u.a.

Friedberg - Pressemeldungen vom 14.06.2019

Nummernschild zurückgelassen

Bad Nauheim: Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug zwischen Mittwochabend und Donnerstag früh von der Fahrbahn ab. An der Abfahrt der B3 Bad Nauheim-Rödgen wurde es aus der Kurve getragen, überfuhr eine Verkehrsinsel und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Fahrer des Fahrzeuges die Unfallstelle. Durch den Anstoß riss jedoch das vordere Kennzeichen ab und blieb am Unfallort zurück. Aufgrund dieser "Visitenkarte" gelang den Ermittlern ein rascher Fahndungserfolg nach dem Unfallauto, einem roten Porsche Cayenne. Die Ermittlungen nach Fahrer oder Fahrerin dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

Duft überführt berauschten Fahrer

Wölfersheim: Im Rahmen einer Routinekontrolle hielten Polizisten am Donnerstag gegen 14 Uhr einen schwarzen Mercedes in der Seestraße an. Bereits beim Herantreten an die A-Klasse bemerkten die Ordnungshüter den speziellen Geruch von Cannabis. Der Verdacht, dass der Fahrer des Wagens berauscht am Straßenverkehr teilnahm bestätigte sich durch das Ergebnis eines Schnelltests. Bei genauerem Hinsehen fanden die Kontrolleure auch noch eine geringe Menge Marihuana. Für den 19-Jährigen aus dem Wetteraukreis endete hier der gechillte Mittag. Er musste zur Polizeistation und dort eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Auf sommerliche Ausfahrten mit dem Wagen muss der Mann zunächst verzichten. Bis zur Entscheidung eines Richters darf er erst mal kein Kraftfahrzeug mehr fahren. Gegen ihn laufen nun Ermittlungsverfahren wegen der Rauschfahrt und dem Besitz von Drogen.

Radfahrer verletzt sich bei Zusammenstoß mit Hund - Zeugen gesucht!

Friedberg: Mit seinem Rad fuhr ein 47-jähriger aus dem Lahn-Dill-Kreis am Donnerstag gegen 19 Uhr über den Usatalradweg und genoss Luft und Sonne. In Höhe des Spielplatzes sprang ihm unvermittelt ein nicht angeleinter Hund vor das Rad. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Radler und Hund. Der Mann stürzte und verletzte sich an Hand und Schulter. Mit dem schlichten Hinweis, sein Hund habe sich erschrocken, verschwand der Hundehalter, ohne sich weiter um den Vorfall zu kümmern. Ob sich der kniehohe Hund mit braunem Fell beim Unfall verletzte ist nicht bekannt. Die Polizei Friedberg sucht in diesem Zusammenhang den Besitzer des Hundes. Es soll sich bei ihm um einen etwa 65-jährigen Mann mit grauem Vollbart handeln. Er habe einen flachen Hut und ein Tuch um den Hals getragen. Bei der kurzen Unterhaltung habe er mit osteuropäischem Akzent gesprochen. Zeugen des Vorfalls und Personen, die Hinweise auf den Mann mit Vollbart geben können werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

Vorfahrt genommen

Friedberg: Beim Linksabbiegen von der Gießener Straße in die Straße "Am Burgberg" übersah offenbar der 42-jährige Fahrer eines Renault Clio einen entgegenkommenden Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der 32-jährige Rennradfahrer verletzte sich dabei leicht und musste zur Abklärung in ein Krankenhaus. An Auto und Rennrad entstand Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel.: 06031/601-0 mit der Polizei in Friedberg in Verbindung zu setzen.

Spiegel abgefahren

Büdingen: Er kam aus Richtung Düdelsheim und fuhr am Donnerstag gegen 23.30 Uhr durch die Frankfurter Straße in Büches. Dabei streifte er einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes C-Klasse und beschädigte dessen Spiegel. Dennoch setzte der Fahrer des vermutlich blauen VW seine Fahrt fort und flüchtete von der Unfallstelle. Der Eigentümer des Mercedes saß zum Unfallzeitpunkt in seinem Auto und bekam live mit, wie der ca. 400 Euro teure Schaden entstand. Die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 ermittelt nun wegen Fahrerflucht und sucht den blauen Volkswagen mit Beschädigung auf der rechten Fahrzeugseite.

Rad aus Schuppen gestohlen

Bad Vilbel: Ein Herrenrad der Marke Winora, Typ Samana entwendete ein bislang unbekannter Täter in der Heinrich-Heine-Straße. Zwischen Montag 12 Uhr und Donnerstag 12 Uhr muss er das grau-braune Herrenrad im Wert von ca. 400 Euro aus einem Schuppen gestohlen haben. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

Corina Weisbrod

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de