Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

15.03.2019 - 16:31:32

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... technischer Defekt als Brandursache ++ Fahrraddiebe an Schule in Bad Vilbel ++ Spiegel abgetreten in Friedberg ++ Mountainbike aus Gartenhütte in Bad Nauheim gestohlen ++ u.a.

Friedberg - Gartenhütten aufgebrochen

Bad Nauheim: Hinweise nach dem Einbruch in zwei Gartenhütten in der Beethovenstraße erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0. In der vergangenen Nacht machten sich die Täter an den Gartenhütten zu schaffen und entwendeten daraus ein schwarzes Mountainbike mit der grünen Aufschrift "RIXE".

*

Fahrrad geklaut

Bad Vilbel: Ein weißes Mountainbike mit schwarzen Applikationen entwendeten zwei Männer am heutigen Freitagmorgen, gegen 10.10 Uhr, vom Fahrradabstellplatz einer Schule in der Saalburgstraße. Zwei Schülerinnen beobachteten die Täter, die dunkel gekleidet waren und Kapuzen aufhatten. Leider teilten die Schülerinnen erst später ihre Beobachtung im Sekretariat mit, so dass die Diebe unbehelligt mit dem Fahrrad flüchten konnten. Um weitere Hinweise in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Zigarettenautomat aufgebrochen

Bad Vilbel: In der Alten Frankfurter Straße brachen Diebe in der vergangenen Nacht, zwischen 22.30 und 10.30 Uhr, einen Zigarettenautomaten auf, der gegenüber einem ehemaligen Autohaus angebracht ist. Die Täter konnten das Scheingeld von noch unbekannter Höhe aus dem Automaten entwenden. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Brand war technischer Defekt

Büdingen: Die Ermittlungen zum Brand im Sportheim in Michelau am Donnerstagabend ergaben einen technischen Defekt im Sicherungskasten als Brandursache. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 20.000 Euro.

*

Unfallflucht in Nieder-Weisel

Butzbach: Auf dem Parkplatz der Mehrzweckhalle in der Oppershofer Straße beschädigte ein Parkplatznutzer am Donnerstag, zwischen 20 und 23 Uhr, einen silbergrauen Suzuki Vitara. Das Heck des PKW wurde bei dem Unfall auf der Fahrerseite eingedrückt, der Schaden beläuft sich auf rund 2500 Euro. Dem Unfallverursacher kann der Unfall kaum unbemerkt geblieben sein, trotz allem fuhr er einfach davon und beging damit eine Unfallflucht. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um Hinweise.

*

Spiegel abgetreten

Friedberg: Ein Zeuge beobachtete am heutigen Freitagmorgen, gegen 06.35 Uhr, wie ein Mann in der Hanauer Straße den Spiegel eines dort abgestellten PKW abtrat. Der Zeuge informierte die Polizei und verfolgte den Mann, verlor ihn jedoch dann aus den Augen. Mit dunkelblauem Parka und grüner Stofftasche wird der Täter beschrieben. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um weitere Hinweise auf den Täter.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...