Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Zeugen ...

06.09.2019 - 12:46:45

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Zeugen .... Zeugen nach Unfallfluchten gesucht ++ Radfahrer bei Unfall leicht verletzt ++ Fahrrad in Bad Nauheim gestohlen ++ Reifen in Bad Vilbel eingestochen ++ Schaden durch Feuerwerkskörper in Rosbach

Friedberg - Fahrrad gestohlen

Bad Nauheim: Am Usa-Wellenbad entwendete ein Dieb am Mittwoch, zwischen 17 und 19 Uhr, ein dort abgestelltes Fahrrad, obwohl es mit einem Schloss gesichert war. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Verbleib des neongrünen Giant Mountainbike im Wert von 360 Euro.

*

Reifen eingestochen

Bad Vilbel: Auf dem FFH-Platz stach am Donnerstagabend, zwischen 19.45 und 23.15 Uhr, ein Unbekannter einen Reifen eines weißen Opel Insignia ein, der dort geparkt war. Es entstand ein Schaden von 100 Euro. Um Hinweise auf den Täter bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Radfahrer leicht verletzt

Butzbach: Beim Abbiegen von der Straße Am Hetgesborn nach links in Richtung Gambach kollidierte ein 63-jähriger Autofahrer aus Münzenberg am Donnerstag, gegen 18.40 Uhr, mit einem 33-jährigen Fahrradfahrer aus Münzenberg, der auf dem markierten Fahrradweg unterwegs war. Bei dem Unfall verletzte sich der Radfahrer leicht und kam zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. An Auto und Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

*

Wer zündete die Feuerwerksrakete?

Rosbach: Am Dienstagabend, gegen 21 Uhr, zündete ein Unbekannter im Taunusblick in Nieder-Rosbach eine Feuerwerksrakete. Diese schoss quer durch den Garten eines Hauses und verursachte Brandlöcher an einem Pavillon und an einer Haustür. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang.

*

Unfallfluchten

Altenstadt: Den Außenspiegel eines am Fahrbahnrand geparkten gelben VW Transporter fuhr ein Unbekannter am Mittwoch, gegen 10 Uhr, in der Hanauer Straße ab. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher.

Bad Vilbel: Auf einem Parkplatz in der Carl-Schurz-Straße touchierte ein Parkplatznutzer zwischen 19 Uhr am Mittwoch und 08 Uhr am Donnerstag einen schwarzen VW und verursachte einen Schaden von etwa 500 Euro. Da der Unfallverursacher nach dem Unfall davonfuhr, bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, um Hinweise auf ihn.

Butzbach: Eine 39-jährige Butzbacherin steht im Verdacht am Donnerstag, gegen 09 Uhr in der Weiseler Straße eine Unfallflucht begangen zu haben, nachdem sie beim Einparken mit ihrem PKW gegen ein anderes Auto gestoßen war. Ein Zeuge des Unfalls sprach die Unfallverursacherin an, die jedoch trotzdem davonfuhr. Aufgrund der Zeugenaussage konnte die Polizei jedoch die notwendigen Ermittlungen einleiten. An dem angefahrenen Auto entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro, auf dem der Fahrzeughalter dank des Zeugen nicht sitzenbleiben wird.

Friedberg: Am Donnerstagabend, gegen 19.25 Uhr führte ein LKW-Fahrer in der Raiffeisenstraße ein Wendemanöver mit seinem LKW-Zug durch. Dabei geriet er auf den Gehweg an der Ecke zum Wartweg und touchierte dort einen Verteilerkasten. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und berichtete von einem beigefarbenen LKW und Anhänger. Der Unfallverursacher fuhr davon und hinterließ einen Schaden von rund 5000 Euro. Um weitere Hinweise auf den LKW bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Karben: Einen Schaden von etwa 500 Euro verursachte ein Verkehrsteilnehmer zwischen 21.10 Uhr am Mittwoch und 06.10 Uhr am Donnerstag an einem in der Dieselstraße in Klein-Karben abgestellten roten Toyota Yaris. Um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Karben: In der Alten Heerstraße in Petterweil beschädigte ein Verkehrsteilnehmer am Donnerstag, zwischen 05.50 und 06.05 Uhr, einen am Fahrbahnrand entgegen der Fahrtrichtung abgestellten roten Honda Civic und verursachte einen Schaden von etwa 750 Euro. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de